.

Now it's a mighty long way down the dusty trail
And the sun burns hot on the cold steel rails
'n I look like a bum 'n I crawl like a snail
All the way from Memphis

Freitag, 21.9.
Wir verlassen Memphis auf dem Highway 61 in Richtung Süden.
 

Highway 61 - The Blues Highway

Die Musik im Auto ist bluesig, die Landschaft gewohnt langweilig. Weite Felder links und rechts der Straße. Diesmal jedoch Baumwolle.

Wenn Louis Armstrong in “Summertime” gesungen hat, „the cotton is high“, konnte er nicht die Größe gemeint haben, sie wächst höchstens kniehoch.

Uli in den Baumwollfeldern

Aber unglaublich, dass es Pflanzen gibt, an denen Watte wächst.

unglaublich, dass es Pflanzen gibt, an denen Watte wächst.

devilscross

Im Städtchen Clarksdale soll vor über 70 Jahren ein junger Musiker (Robert Johnson) seine Seele an den Teufel verkauft haben – der zeigte ihm dafür, wie man den Blues spielt. Herausgekommen sind dabei weltbekannte Songs wie “Dust My Broom” oder “Sweet Home Chicago”. Am angeblichen Ort des Geschehens steht ein gitarristisches Monument an der Kreuzung des Highway 161 mit dem Highway 49.

 

 

[Amerika] [Mississippi Blues] [Vorwort] [Hinflug] [Illinois] [St. Louis] [Arkansas] [Memphis] [Mississippi] [Louisiana] [Alabama] [Tennessee] [Kentucky] [Indiana] [Chicago] [The Return of...] [Motels] [Wetter] [Impressum]