Wave Permits

 

Ein Wave Permit, viele Wave Permits - Traum eines jeden, der schon so oft in Amerika war, daß er nicht mehr weiß, was er sich noch ansehen soll. Mittlerweile ist die Wave, im Grenzgebiet zwischen Utah und Arizona, so bekannt, daß sich ein regelrechter Hype entwickelt hat. Jeder will hin, keiner bekommt Permits.

Ab 2016 ändert sich Verfahren für die Permits.
Online kann nur noch 2x jährlich geordert werden, dazu kommt ab dem 15.März 2016 eine Online-Lotterie 48 Stunden im voraus. Da gibt’s dann vielleicht eine virtuelle Lostrommel. Das Gedränge im Visitor Center hört also auf und die Ranger haben wieder ihre Ruhe - falls alles so klappt mit der Online-Umstellung.
Der Preis wird sich auf 12 $ erhöhen, aber auf die paar $$$ sollte es nicht ankommen.

Eine englische Erklärung wie alles demnächst sein soll gibt’s hier.
 

The Wave

 

 

Wie war es bisher?

Die Webseite des Bureau of Land Management ist umgestaltet worden, die Buchungsroutine ist etwas anders als früher.
Zunächst drückst du auf den Klick.
 

Coyote Buttes Permits

Auf der nächsten Seite klickst du auf Apply for a Coyote Buttes Hiking Permit.

Coyote Buttes Permits

Nächster Schritt: du entscheidest dich für die Coyote Buttes South oder North. Die Wave liegt in den North Buttes.
Du kannst entweder den Kalender ansehen, es gibt aber NIE freie Permits, oder du klickst auf lottery application, um dich für ein Permit zu bewerben.

permit32

Nach dem lottery-klick erscheint neuerdings eine Seite, auf der du zuerst einen 17 Minuten langen Film ansehen sollst, bevor du bestätigst dass du den Film gesehen hast. Also klickst du in die Box bei “I confirm that I watched the video” und dann weiter unten auf I agree.

North Coyote Buttes Permit Lottery Appication

Anschliessend bist du teilweise am Ziel deiner Träume und Wünsche. Bei der Lotterie kannst du 3 Tage für ein Permit des 4. folgenden Monats auswählen. Im Februar für Juni, im März für Juli, Mai für September, im Juni für Oktober usw. Die Zahlen im Feld oben in das Feld schreiben, in dem die Zahlen zu sehen sind, in diesem Fall W9W8RX, Name und E-Mail Adresse einfügen, Daten aussuchen, unten am roten Punkt bestätigen und auf Submit Lottery Application drücken.

Coyote Buttes Permits

Wenn du auf der Seite nach unten scrollst, kannst du sehen, wie viel Personen für welche Tage Permits geordert haben und wo evtl. die größten Chancen auf eine Zuteilung sind. Wobei mittlerweile so viele Leute ein permit haben wollen dass es nur noch geringe Chancen gibt eins zu bekommen.....

Coyote Buttes Permits

Sollte auf der nächsten Seite in roter Schrift der Text The text you verify did not verify. Please try again erscheinen, arbeitest du wahrscheinlich mit einem Internet Explorer. Du musst jetzt entweder unter Extras/Internetoptionen/Erweitert das TLS 1.0 aktivieren - was nicht immer nützt - oder es mit einem anderen Browser probieren. Mit Firefox funktioniert es immer.

permit26

Auf der nächsten Seite ist eine Bestätigung deiner Daten zu sehen. Du bestätigst und ergänzt auf der nächsten Seite deine Kreditkartendaten wie im letzten Bild dieser Reihe beschrieben wird. 7 $ kostet die Lottery auf jeden Fall, egal ob du ein Permit bekommst oder nicht.
Wann du eine Benachrichtigung über die Zuteilung bekommst ist noch nicht bekannt, die folgenden Infos beziehen sich noch auf die Permitvergabe per Kalender......

Jetzt kommt der Teil, der am meisten Zeit beansprucht. Du musst ALLES ausfüllen. Anzahl der Personen, höchstens 6, Anzahl der Hunde, Name, Vorname, Adresse, Stadt. State leer lassen, bei Country Germany eintragen. Oder ein anderes Land, falls du kein Deutscher bist.
E-Mail Adresse und eine Kontaktperson sowie die Telefonnummer dieser Person muss auch angegeben werden, falls dir etwas passiert. Überlege dir also vorher genau, wen du angeben willst.

Da du kein Tourveranstalter bist, kreuzt du am Ende der Fragen NO an und klickst auf Pay for Permit.

Wenn du das gemacht hast, hast du etwas Wichtiges vergessen, nämlich den Code, der oben auf der Seite angezeigt wird. Du klickst in das Feld und schreibst die angezeigten Buchstaben und Zahlen nach. Sie erscheinen in blauer Schrift.

Auf der nächsten Seite wird alles zusammen gefasst. Du kontrollierst, ob alle Daten richtig sind.....

....und bestätigst unten auf der Seite mit einen Haken, daß du die Regularien akzeptierst.

Dann wird bezahlt, du solltest deine Kreditkartennummer bereit liegen haben und wenn alles geklappt hat, bist du stolzer Besitzer eines Permits. Nicht sofort, es wird dir entweder ein paar Wochen später zugeschickt oder du holst es an der Ranger Station in Kanab, ab.

Du bekommst auf jeden Fall eine E-Mail, ob du gewonnen hast oder nicht. Wenn du ein Permit bekommst, musst du die Annahme bestätigen. Dafür ist in der E-Mail ein Link über den du den entgültigen Permit-Kauf abwickelst. Wenn du innerhalb von 14 Tagen nicht bestätigst, kommen die Permit am 15. eines jeden Monats wieder in den “Verkauf”. Was auch heisst, daß du am 15. nachschauen solltest, ob nicht vielleicht wieder Permits frei geworden sind. Wie immer um 8 Uhr abends.
Hast du nicht gewonnen, bekommst du folgende Mitteilung:
"Your unsuccessful lottery application was for:
Area: Coyote Buttes North
Number in group:
Requested Dates:

The Wave

Mit den Permits

bekommst du eine topographische Karte, 6 Bilder, deren Standpunkte in der Karte eingezeichnet sind sowie eine genaue englische Wegbeschreibung incl. der GPS Daten zugeschickt und zwar 2 Monate vor dem Termin, also Ende des Monats, in dem du die Permits geordert hast. Du brauchst deshalb nicht ungeduldig zu werden, wenn nach ein paar Tagen noch keine Post aus Amerika gekommen ist.


Weiterhin The Wavewerden jeden Tag 10 Permits an Walk-Ins vergeben. Morgens um 9 Uhr im Grand Staircase-Escalante National Monument Visitor Center in Kanab, Utah (745 E. Highway 89 in Kanab Utah gegenüber von Walkers Tankstelle und Wendy’s Restaurant) um 9am Mountain Standard Time. In der Paria Ranger Station gibt es keine Permits mehr. Das heisst ihr müsst entweder die sehr lange Strecke von Page nach Kanab fahren - oder gleich in Kanab übernachten.

Wenn mehr als 10 Personen anwesend sind, gibt es eine Verlosung. Allerdings können pro Person bis zu 6 Permits beantragt werden, es kann also auch sein, daß die Verlosung nach 2 Permitvergaben schon beendet ist, wenn z.B. 6 und 4 Permits geordert worden sind. Wenn keine Verlosung stattgefunden hat, kannst du jederzeit im Laufe des Tages fragen, ob noch Permits da sind. Ich bekomme z.B. auf diese Weise immer eins, ich Glückskind....
Die Verlosung erfolgt mit einer Art Lottotrommel. Für jeden Permitantrag gibt es eine Nummer, die dazugehörige Kugel kommt in die Trommel.
Einen Film der Verlosung kannst du hier sehen.
Im April/Mai/Juni und September/Oktober sind teilweise 40-100 Personen bei der Verlosung anwesend,The Wave in den Sommermonaten sehr viel weniger, weil es einfach zu heiss ist für den langen Marsch. Wenn du doch hin willst: Hier gibt’s einen Bericht über einen Todesfall im Sommer 2013.

Wenn du ein Permit bekommen hast, gilt das allerdings immer erst für den folgenden Tag, wenn du also frühmorgens in Page losfährst, damit du um 9 Uhr an der Ranger Station bist, früher ist besser, kannst du erst am nächsten Tag zur Wave aufbrechen. Ist blöd gemacht, weil die Strecke 2x gefahren werden muss, kann man aber machen nix. Du kannst dir, wenn du schon mal da bist, das Toadstool Valley, die White Rocks, die Wahweap Hoodoos oder das Rainbow Valley ansehen.
Eine weitere interessante Location: Edmaiers Secret - ganz in der Nähe, aber permitfrei.
 

Weitere Einzelheiten sind hier zu lesen

 

 

 

 

 

 

[Amerika] [UtArizona] [Wetterkarten] [Abflug] [Rund um Page] [Grand Staircase] [Bryce Canyon] [Cedar Breaks] [Kodachrome Basin] [HoleInTheRockRoad] [Burr Trail] [Monument Valley] [Around Moab] [Capitol Reef NP] [Zion Park] [Valley of Fire] [Las Vegas] [Letzte Seite]