Las Vegas

Onlinegaming rund um die Welt
Wer gerne in Urlaub fährt und es sich rund um die Welt gut gehen lässt, der wird sicherlich auf seine geliebte Unterhaltung nicht verzichten wollen. Da mittlerweile das Smartphone und viele mobile Konsolen die Möglichkeit geschaffen haben überall zu spielen, Videos zu gucken und nahezu alles zu tun was man zuhause auch hätte tun können. Doch nicht jedes Spielchen ist unbedingt ein gutes Spielchen. Die Gesetze sind da teilweise sehr streng.


Natürlich spielen wir nicht darauf an Online Casino Deutschland zu spielen, aber wer zum Beispiel in Rio de Janeiro meint er müsste unbedingt in einem Online Casino oder mit einer Online Glücksspielapp herumexperimentieren, der könnte schnell Probleme bekommen. Da sich aber auch einige andere Probleme bei Videospielen in den letzten Monaten aufgetan haben. So könnte es zum Beispiel mittlerweile in Belgien zu einem Problem werden wenn man Spiele mit Loot-Boxen spielt. Natürlich ist diese Diskussion immernoch im Gange und auch die Kontrollmöglichkeiten sind da nicht gerade umfangreich.
Natürlich haben Internetanbieter in anderen Ländern die Chance solche Spiele einfach sperren aber die Netzneutralität ist immer noch in vielen Ländern wichtig. Videospiele, allen voran natürlich Online Casinos können in diversen Ländern zu einem Problem werden. Auch eine Wette auf den Lieblings Fußballclub kann unter Umständen zu einem Problem führen. Man sollte sich aus diesem Grund immer Gedanken machen in welcher Form man sich eventuell in Probleme bringen könnte. Andere Länder haben sicherlich auch andere Gesetze und als Urlauber oder vielleicht sogar Auswanderer sollte man sich informieren und die Bestimmungen in anderen Ländern achten.


Viele Onlinespiele jedoch fördern sogar das reisen. So ist zum Beispiel das beliebte Pokemon Go eines dieser Spiele die man in vielen verschiedenen Ländern und Städten spielen sollte um das Spiel komplett auszukosten. Aber auch bei solchen Spielen kann es teilweise in verschiedenen Ländern zu Problemen kommen wenn man im Auto oder in diversen öffentlichen Einrichtungen beim spielen erwischt wird.
Die digitale Welt kann aber auch andere Probleme mit sich bringen, so können diverse Spiele zum Beispiel Spionagesoftware enthalten, wie das mittlerweile bekannte Alphonso System, das 24/7 alles in der Umgebung mithört. Das könnte an verschiedenen Stellen ebenfalls zu Problemen führen. Natürlich ist es nicht unbedingt wahrscheinlich das einzelne Menschen beim Spielen von mobilen Titeln erwischt werden und die Behörden auch gleich informiert sind was sie wie damit anfangen sollen. Vielleicht sollte man sich dennoch im voraus Gedanken machen anstatt später das nachsehen zu haben.
Mobiles spielen ist trotzdem immer noch eine der beliebtesten Methoden sich die Zeit zu vertreiben. Mittlerweile gibt es auch eine Menge interessanter Titel am Markt, selbst auf dem Handy. Große Hersteller und Entwickler haben es sich längst zur Aufgabe gemacht Spiele wie Final Fantasy 15, Grid Autosport oder Fortnite auf die Handies zu bringen. Natürlich ist das Ganze durchaus von Erfolg gekrönt. Gerade Final Fantasy XV ist eine sehr liebevolle Umsetzung des „großen Vorbildes“, speziell für mobile Endgeräte. Es kann sich also durchaus lohnen einen Blick in die App-Stores zu werfen denn viele große Titel werden in Kürze erscheinen und sind schon erschienen. Die Zukunft sieht rosig für Spieler aus.


 

Ich Belz Factory Outlet Worldbin jetzt in Las Vegas, gehe heute Abend zu einem Konzert ins House of Blues und mache anschließend noch einen Stadtbummel. Ich wohne im Motel 6 Tropicana, das Einchecken hat 30 Minuten gedauert, die Schlange war länger als im Mandalay Bay, wo ich das Konzert-Ticket geholt hatte. Preis: 59,95 $ plus Tax, also doppelt so teuer wie vor 2 Wochen, aber es ist ja auch Samstag.
Zuerst war in einem Themenpark namens Belz, da kann man einkaufen, was das Zeug hält. Ein paar Sachen brauchte ich nämlich noch, habe fast 90 Minuten lang geshoppt. Für eine Frau wäre das natürlich nur eine kurze Aufwärmrunde....

Dann wollte ich zum Sonnenuntergang auf den Eiffelturm, egal, was es kostet, selbst wenn ich 10 $ bezahlen müßte. Es sollte 12 $ kosten. Deshalb habe ich es nicht gemacht. Nächstes Mal, wenn es 20 $ kostet.
Das House of Blues ist im Hotel Mandalay Bay und ich wollte vorher dort essen, egal was es kostet. Das Buffet war dann für lockere 23,33 $ zu haben, dieses Mal habe ich zugeschlagen, ich kann ja nicht immer nur auf den Preis schauen. Selbiger war in gewisser Weise gerechtfertigt, es gab nämlich nur vom Feinsten. Shrimps, Crab-Legs, Filet, Lachs, Forelle, alles geschmacksmäßig wie im Restaurant, also nicht mit dem typischen Buffetgeschmack.
Beim Konzert war zu sehen, welche Leute sich für Hard Rock interessieren, nämlich die meines Alters. Nur sehen die auch sehr alt aus, ich kam mir vor wie im Altersheim.
Die Band des Abends war Ratt, vielleicht kann sich noch jemand daran erinnern. Das Foto bzw. das Cover ist von 1983, damals sahen alle Rock Bands so aus, man nannte es auch "Pudel-Rock", wg. der Frisuren. Bon Jovi sahen damals übrigens auch so aus.
Vorgruppe war eine Band namens "The Unknown", die meiner Meinung nach auch unknown bleiben werden. Ok, das habe ich schon Mal gedacht, als ich Soundgarden als Vorgruppe von Guns'n'Roses gesehen habe, daraus ist dann doch etwas geworden. Aber ich schweife ab.
In den alten Videos sind oft Konzertausschnitte zu sehen, bei denen immer irgendwelche knapp bekleideten Blondinen in der ersten Reihe stehen. Die standen dieses Mal auch da, es waren aber noch die selben wie damals, nur eben 15-20 Jahre älter, hatten aber immer noch diese knappen Teile an. Die meisten hätten es lieber bleiben lassen sollen.
Die Band bestand aus 5 relativ jungen Männern, ich kann mir nicht vorstellen, daß es die Besetzung von damals ist.
Für 90 Minuten waren genug bekannte Songs von den 5 oder 6 CD's aus den 80er Jahren da, es wurde eine Art Greatest Hits Medley gespielt.
Anschließend war ich noch im Hard Rock Hotel, es war brechend voll, hier waren die jungen Leute, es waren wohl auch Spring Break Feiern.
Das Hofbräuhaus, schräg gegenüber vom HRC, habe ich nicht besichtigt, muss ich wirklich nicht haben. Ein Jahr später sollte ich aber kurz drin sein....
Ich hätte gerne ein Grand Staircase Escalante-Themenpark-Hotel.....
Benzin kostet in Las Vegas überall 1,99 $ pro Gallone, keine unterschiedlichen Preise an den einzelnen Tankstellen.
In automatisch spülenden Toiletten ist es immer wieder spannend, wenn man alles gesäubert hat und den Seat Cover aufgelegt hat und dann die Spülung los geht.
Kann man wieder von vorne anfangen.

Gefahrene Meilen: 230 oder 370 km.

 

 

[Amerika] [UtArizona] [Wetterkarten] [Abflug] [Rund um Page] [Grand Staircase] [Bryce Canyon] [Cedar Breaks] [Kodachrome Basin] [HoleInTheRockRoad] [Burr Trail] [Monument Valley] [Around Moab] [Capitol Reef NP] [Zion Park] [Valley of Fire] [Las Vegas] [Letzte Seite] [Impressum]