Kodachrome Basin State Park

Kodachrome Basin State Park

Die Sonne schien und der Himmel war sternhagelblau.
Deshalb ging’s ins Kodachrome Basin State Park. Wie kommt man hin: Wenn du von Bryce Canyon kommst, biegst du in Cannonville an der Tankstelle rechts ab, schaust kurz am Visitor Center vorbei, das nach ca. 100 Metern auf der rechten Seite ist und fährst dann ca. 12 Meilen weiter, bis zum Ende der asphaltierten Straße. Hier biegst du links ab und bist schon da. Wenn du von der Cottonwood Canyon Road kommst: Wenn der Asphalt wieder anfängt fährst du nach rechts. Einfach, oder?
Das Basin ist ein State Park, deshalb gilt der Nationalpark Pass nicht. Eintritt: 5 Dollar pro Vehicle.

Ich bin insgesamt 2 1/2 Stunden drin gewesen, bin etwas gewandert, zum Chimney Rock und Shapespear Arch gefahren und kann den Park nur empfehlen. Geht da rein, wenn ihr in der Nähe seid. Vorsicht vor winzigen Tierchen, so ne Art Fruchtfliegen, die können ziemlich juckende Nachwirkungen haben.

Ein paar Infos:

Der Kodachrome Basin State Park ist ein kleiner Park einige Meilen südlich von UT 12, östlich vom Bryce Canyon, am nördlichen Ende der Cottonwood Canyon Road und ist auf einer befestigten Straße zu erreichen.
Der Park enthält erodierte, mehrfarbige Steinformungen in verschiedenen Schattierungen von Rot, Gelb, Rosa, Weiß und Braun; zusammen mit dem (normalerweise) tiefblauen Himmel und grüner Vegetation veranlasste diese Kombination 1949 die National Geographic Society dazu, den Bereich nach dem damals neu entwickelten Kodachrome Farbfilm zu benennen, mit der Zustimmung vom Kodak Film Corp., wenn auch erst nach längerer Bedenkzeit zugestimmt wurde. Merkmal des Parks sind viele Türme oder Kamine aus Stein, die wahrscheinlich früher die Spitzen von Geysiren waren. Der umliegende Entrada Sandstein ist im Laufe von vielen Millionen Jahren erodiert, nur die ”Chimney Rocks” blieben übrig,

Kodachrome Basin

Kodachrome Basin

Alle Sehenswürdigkeiten des Parks können in weniger als einem Tag erkundet werden.
Der beste Weg um fast alle Felsen zu sehen ist der “Grand Parade Trail”, 1,7 Meilen entlang der Parkstraße und zwei leichte Fußwege, die sich durch die nahegelegenen Steine winden.
Die Straße endet an einem 27 Stellplätze grossen Campingplatz mit modernen Toiletten, Duschen und einer Entsorgungsstation. Preis 10 $ pro Nacht, der Parkgebühr ist incl. Wer nicht campen will, kann in einer der 6 Cabins übernachten. Ein Store, in dem man alles wichtige kaufen kann, ist auch vorhanden. Betreut werden die Cabins von einem älteren Ehepaar.

Kodachrome Basin

Kodachrome Basin - im Hintergrund erkennt man den Bryce Canyon

Hinter dem Campground beginnt der Eagles View Trail. Dieser Trail führt ca. 150 hoch in die den Park umrundenen Klippen. Von oben hat man die bestmögliche Aussicht auf den Park.
Eine andere längere Strecke ist der “Panorama Trail”, eine 3 Meilen lange Schleife an mehreren Felsen vorbei zu einem anderen guten Aussichtspunkt, von wo aus man zu einem alten Geysir kommt.
Eine ungepflasterte Straße gabelt sich ostwärts, nahe der Ranger Station, ein Weg führt zum Chimney Rock, einer zum Shakespeare Arch. Ersterer steht mitten im Weg, der Arch ist über den ca. 1 Meilen langen Sentinel Trail zu erreichen, mit einigen steilen Anstiegen.

Chimney Rock

Chimney Rock

Shakespeare Arch

Kodachrome Basin State Park

Die Dinger, die hier rumstehen, sind keine Hoodoos, sondern Pinnacles, zu deutsch : Pinnöckel oder Pinnorecks.....

Kodachrome Basin

Kodachrome Basin

Die Bilder unten zeigen übrigens den selben Pinnacle aus unterschiedlichen Blickrichtungen.
Beste Fotoknipszeit: Nicht morgens, ich mußte jede Menge Bilder mit Gegenlicht machen. Schade..

Kodachrome Basin

Kodachrome Basin

kb2

 

  

Anschließend war ich im Grand Staircase Escalante National Park Visitor Center, habe mir einen Stempel in meinen NP-Pass gemacht und ein paar Infos über die Hole-in-the-Rock-Road geholt.
Die Rangerin sagte, daß die letzten 6 oder 7 Meilen sehr steinig und wellig wären und daß es sich nicht unbedingt lohnte, die Strapazen auf sich zu nehmen, nur um einen Blick auf den Lake Powell zu werfen. Schaunwermal.....

 

 

 

 

 

 

[Amerika] [UtArizona] [Wetterkarten] [Abflug] [Rund um Page] [Grand Staircase] [Bryce Canyon] [Cedar Breaks] [Kodachrome Basin] [HoleInTheRockRoad] [Burr Trail] [Monument Valley] [Around Moab] [Capitol Reef NP] [Zion Park] [Valley of Fire] [Las Vegas] [Letzte Seite]