River Cruise

Take me back to my boat on the river

Montag, 17.9.
So viel gleich vorweg, der Arch ist nicht über Nacht umgefallen. Er steht in seinem Silberglanz stoisch an seinem Platz. Ein bisschen Galgenfrist hab ich, denn wir machen zunächst eine „Raddampfer“-Fahrt mit der Tom Sawyer über den Mississippi. Muss ja, steht so geschrieben. Im großen Buch das vom Winde verweht wurde. Tja, damals raddampferten die Schiffe auch noch, heute tun sie nicht mal so als ob.

toms1804

Eigentlich ist es nur eine Fähre als Raddampfer verkleidet. Die Schornsteine sind Deko und das Schaufelrad dreht sich nicht mal nur so aus Spaß mit. St. Louis war eine Industriestadt, auf alten Bildern sieht man viele Raddampfer schwarz qualmend vor Anker liegen. Die sind zwar weg, aber alte Fabriken sind immer noch zu sehen. Viele noch in Betrieb laden zig Container voll, die von Schiebeschiffen weggeschafft werden.
Weitere Highlights: ein paar Brücken, ein buntes Haus und ein Stahlwerk.

ein paar Brücken

ein Stahlwerk

ein buntes Haus

 

 

Also ist das einzig Sehenswerte der Riesenarch und das Old Courthouse, das er malerisch einrahmt. Alles kein Grund für eine Kreuzfahrt.
Das beste war hinterher betrachtet das shrimpige Frühstück im Arch View Cafe, direkt am Schiff.

Also ist das einzig Sehenswerte der Riesenarch und das Old Courthouse, das er malerisch einrahmt.

 

[Amerika] [Mississippi Blues] [Illinois] [St. Louis] [Arkansas] [Memphis] [Mississippi] [Louisiana] [Alabama] [Tennessee] [Kentucky] [Indiana] [Chicago] [The Return of...] [Motels] [Impressum]

 

 

Besucherzaehler