Wetter

WETTER

Normalerweise beginnt im November die „schöne“ Zeit in der Karibik.

Die Stürme haben sich gelegt, es ist nicht mehr so heiß und es regnet nur noch sporadisch. Was bedeutet, dass es aus heiterem Himmel einen höchstens fünfminütigen Wolkenbruch gibt, währenddessen man sich kurz irgendwo unterstellt und anschließend seiner Wege geht, um die entstandenen Pfützen herum.

 

In diesem Jahr hat es verhältnismäßig viel geregnet. Was bedeutet, dass es selten bei den fünf Minuten blieb sondern sich zu verregneten Vor- oder Nachmittagen ausdehnte. Im Wasser macht einem das jetzt nicht so viel aus, wenn man seine Kleidung auf einer Palme untergehängt hat. Aber mit dem Moke ist es nicht immer so lustig. Wenigstens dem Auto macht es nichts, das Regenwasser kann durch die Bodenlöcher ungehindert ablaufen.

 

[Karibik] [AIDAvita - Karibik] [Barbados] [Wohnen] [Orte] [Infos] [Strände] [Touren] [Geschichte] [Barbados 2003] [Barbados 2006] [Woah] [Caribbean Tour '15] [Cancun] [Cuba] [Punta Cana] [St. Maarten] [easyCruise Karibik] [Grenadinen] [Jamaica] [Puerto Rico] [Inseln] [Wetter]