Marigot Bay

HeuteCastries Harbour St. Lucia waren wir zuerst in einem kleinen Einkaufszentrum in der Nähe und haben diverse T-Shirts anprobiert.
In meiner Größe wurden aber wohl keine hergestellt, wo XL draufstand war höchstens M drin. Eine kleine Freßgasse gab es auch, wir haben irgendetwas undefinierbares gegessen, was aber wohl Chicken sein sollte. Welcher Teil des Tieres war aber nicht auszumachen. Dann ging's weiter nach Castries, der Hauptstadt der Insel, wo wir auf dem Markt waren und in der Stadt spazieren gingen.
Castries befindet sich in der Mitte einer Bucht, die vom knapp 260 hohen Berg Morne Fortune auf der einen Seite und dem Vorgebirge der Vigie-Halbinsel sowie dem Flughafen auf der anderen Seite eingerahmt wird. 
aida67
Von der ca. 154.000 Einwohner zählenden Inselbevölkerung lebt etwa die Hälfte in der Hauptstadt. Weil diese in ihrer Vergangenheit mehrmals von Feuersbrünsten heimgesucht wurde, die große Teile dem Erdboden gleichmachten, sind heute nur wenige historische Gebäude zu bewundern.
Nach Castries inMarigot Bay St. Lucia Richtung Süden kommt zuerst ein View Point, von wo aus man einen schönen Blick auf die Stadt hat. Wir wollten zur Marigot Bay, es ist gut beschildert und nicht zu verfehlen.
An der Marigot Bay St.LuciaStelle, an der das rechte Foto gemacht wurde, ist mittlerweile eine Aussichtsplattform mit vielen Verkäufern und Geschäften errichtet worden. Man wird aber nicht so aufdringlich belästigt wie früher, als hier noch ein paar Jungen mit Palmen hochklettern ein paar $$ verdienen wollten.....
Unten angelangt und fuhren mit dem Wassertaxi auf die andere Seite der Bucht. Hier wurde der Film "Dr. Doolittle" gedreht und es gibt jede Menge Souvenirs zum Film, obwohl der schon ein paar Hundert Jahre alt ist.
Aber das ist ja überall auf der Welt so.
Wenn ein Film gedreht wird, wird die Gegend für immer danach benannt und sei es nur die Bacardi Insel. Phi Phi Island in Thailand ist jetzt wohl auch nur noch die Leonardo-di-Cabrio-Insel.
Aber ich schweife schon wieder ab.

Der Autor James Mitchner beschrieb die Marigot Bay einst als die schönste Bucht in der Karibik, und er war nicht der einzige, der von ihr gefesselt wurde. Aufgrund ihrer unberührten Natur diente die Bucht als idealer Schauplatz für mehrere Hollywood Filme. Dr. Doolittle im Jahr 1967, war der erste Film; es folgten Fire Power 1979, Superman II 1980, Water 1985, White Squall 1994 und Creature 1998. Besonders bekannt die vor allen Dingen die letzteren aber nicht geworden.....

 

Sonnenuntergang auf St. LuciaIch habe einen Elephant Burger gegessen mit der schönen Beschreibung : Whole grilled elephant topped with Palm Trees and bun.
Enough for 600.
Available in Season only.
Zum Glück war Saison und ich hab ihn auch alleine verdrückt.
Ein paar deutschsprachige Segelbootbesatzungen waren auch da, die Bedienungen hatten Mühe, sich ihrer zu erwehren.
Den Sonnenuntergang sahen wir irgendwo unterwegs auf dem Weg nach Hause. Sonnenuntergang auf St. Lucia

 

Die Geschichte einer AIDA Kreuzfahrt u.a. nach St. Lucia ist hier zu lesen.

 

 

 

 

Condor - Wir lieben Fliegen!
 

 

 

[Karibik] [AIDAvita - Karibik] [Barbados] [Bahamas Kreuzfahrt] [Grenarbados] [Cancun] [Cuba] [Punta Cana] [St. Maarten] [easyCruise Karibik] [Grenadinen] [Jamaica] [Puerto Rico] [Inseln] [Tobago] [Bequia] [Mustique] [Martinique] [Cozumel] [Grand Cayman] [Grand Turk] [Costa Maya] [Labadee] [St. Lucia] [Wetter]