Lake Louise

Zwei Überraschungen in Lake Louise: 1. Lake Louise ist gar kein Ort und 2. Lake Louise ist zugefroren. Zwei Tankstellen, eine Feuerwache, Touristen-Info mit allem Zipp und Zapp und Hotels. Das war‘s. Kein Ort, keine Hauptstraße, keine sonstigen Gebäude. Wo wohnen die Menschen, die hier arbeiten?

immerhin gibt's ein Visitor Center

Und der See, der auf allen Postkarten so bekannt ist für seine türkise Farbe, ist zum Großteil noch eingefroren.

Lake Louise - frosted

Einige der australischen Volunteers versuchen, in roten Kanus mit den Paddeln das Eis zu brechen. Sieht ziemlich aussichtslos, aber auch lustig aus, wie sie mit Vor- und Zurückschaukeln versuchen, mit dem Boot übers Eis zu rutschen. Wäre es nicht so kalt, könnte ich stundenlang zuschauen.

Lake Louise - Eisbrecherkanus

In den meisten Reiseberichten lese ich dass die Schreiber in Banff oder Canmore wohnen und von dort zum Lake Louise fahren. Ich hatte vor dem Urlaub überlegt wie wir es lösen können dass wir nicht jeden Tag dieselbe Strecke hin und zurück fahren müssen und fand heraus dass es recht bezahlbare Unterkünfte nur ein paar Minuten vom See entfernt gibt. Und da es von hier aus auch bequem zum Lake Moraine und in den Yoho Park geht bleiben wir für 3 Nächte hier. Wir geniessen je nach Wetterlage lieber ein paar Stunden an einem Ort und hetzen nicht gerne durch die Gegend.
Ok, abends ist hier absolut tote Hose - aber wir sind ja nicht zum feiern im Urlaub.

Lake Louise ist nicht nur ein See sondern auch ein dazu gehörendes Dorf mit ein paar Hotels, einem Visitor Centre, ein paar kleinen Läden und zwei 4-Way-Stop-Kreuzungen.

Lake Louise

Die Kreuzungen werden von gelb gekleideten Einweisern beherrscht, die den Verkehr halbwegs flüssig halten wenn sich das Dorf mit Bussen und Autos füllt.

Lake Louise Visitor Centre

Der See liegt ca. 4 Kilometer bergauf, auch hier sind Einweiser an den Parkplätzen, die dir sagen, wo du hin darfst und wo nicht. Es gibt 3 Parkplätze, die alle ungefähr die gleiche Entfernung zum See haben, aber auf unterschiedlicher Höhe sind.
Platz 1 auf Seehöhe, der Zugang ab hier ist auch für Rolli-Fahrer möglich. Hier sind auch Toiletten.
 

 

Lake Louise Parkplatz 1

Platz 2 liegt etwas erhöht, es geht eine Treppe runter zu Platz 1, genau wie auch von Platz 3 aus. Von hier kann man allerdings auch einen Weg durch den Wald nehmen und kommt dann an der Kanuvermietung raus.

Lake Louise - hier kommt man vom Parkplatz 3 aus hin.

Falls dir die Einweiser erzählen dass der Platz voll ist sage einfach dass du nur deine Begleitung vorne absetzen willst, es sind eigentlich immer ein paar Parkbuchten frei, die du dann nehmen kannst.

Lake Louise - Parkplatzeinweiserin

Zum See: Die türkisblaue Farbe stammt von Steinmehl, das von Gletscherschmelzwasser in den See gespült wird. Ist bei allen Seen hier in der Gegend so und muss nicht bei jedem See wieder neu gesagt werden.

Lake Louise ist nach Prinzessin Louise Caroline Alberta, einer Tochter von Königin Victoria, benannt.

Lake Louise

An fast jedem canadischen See gibt es ein Fairmont Hotel, matürlich auch hier. Auf vielen Bildern ist das Hotel aus der Luft mit dem See im Hintergrund zu sehen. Muss wohl von einem Berg am anderen Ende der Stadt gemacht worden sein, es gibt da eine Gondel. Ich lese häufig etwas wie “Schandfleck in der Natur” - finde aber es könnte schlimmer sein. 
 

Lake Louise - Fairmont Hotel

Wie überall wo es schön aussieht sind jede Menge Menschen anzutreffen, im Moment nicht so viele wie es in den Sommermonaten sein wird, aber es war schon recht voll.

Lake Louise - viel los hier. Aber es könnte schlimmer sein.

Manchmal sah es aber auch irgendwie lustig aus.

Wanderern empfehle ich den Plain of Six Glaciers, wobei ich Couchkartoffel eigentlich nicht der Richtige bin um solche Empfehlungen auszusprechen.

Lake Louise

Eine Bildergalerie des Lakes ist hier zu finden. Weiter geht’s im Yoho Park.

 

 

 

 

 

 

[Amerika] [Yes, We Canada !!!] [Yes we fly] [Washington State] [Idaho] [Montana] [Alberta] [British Columbia] [Alberta] [British Columbia] [Washington State] [Yes We Sleep] [Run To You] [Canada Wetter]