Island in the Sky

Island in the Sky ist der von Moab am leichtesten zu erreichende Teil des Canyonlands National Parks.
Ab Moab fährt man ca. 10 Meilen nördlich auf dem Highway 191, dann links ab auf den beschilderten Utah Highway 313, wo nach 22 Meilen das Canyonlands Visitor Center erreicht wird. Eintritt: 10 $. Öffnungszeiten von 9 -16:30 Uhr.

Canyonlands

Canyonlands

Von Island in the Sky aus bieten sich Ausblicke von den beiden Flüssen Green River und Colorado River bis zu den hohen Bergen. Sie reichen von Canyon zu Canyon und von den vielen Aussichtspunkten hat man hervorragende Ausblicke auf fast unglaubliche Dimensionen, bis hin zum 160 km entferneten Horizont.

Island in the Sky als breiter, ebener Tafelberg ist der Aussichtsturm von Canyonlands. 366 m unterhalb des Plateaus liegt der White Rim, eine flache, ebene Sandsteinbank. Nochmals 305 m tiefer befinden sich Maze und Needles, wo die beiden Flüsse im Schatten der Klippen ihre Schleifen ziehen.

Canyonlands

Am Horizont erheben sich die Silhouetten dreier zerklüfteter Bergketten, welche einen Kontrast zur Canyonlandschaft bilden: im Osten die La Sal Mountains, im Süden die Abajo Mountains und im Südwesten die Henry Mountains. Im Gegensatz zur wüstenhaften Canyonland Landschaft gedeihen durch den Regen an den Hängen dieser Berge Tannen- und Kiefernwälder. Das Pflanzenwachstum auf Island in the Sky ist viel spärlicher. Eine durchschnittliche Niederschlagsmenge von weniger als 25 cm jährlich lässt hier nur weite Felder mit indianischem Reisgras, Wacholder und Steinkiefern wachsen.

Canyonlands - Grand View Point

Nach dem Besuch des Visitor Centers erreicht man als erstes den Shafer Canyon Aussichtspunkt, an dem man sehen, kann, wie man hinauf oder hinunter gekommen ist, falls man den Shafer Trail schon gefahren ist.

Shafer Trail

Mesa Arch

Einige Meilen weiter ist der Trailhead zum Mesa Arch, den man unbedingt gesehen haben sollte.

Vom Upheaval Dome und Green River Overlook habe ich keine Bilder, weil beide Aussichtspunkte im Gegenlicht waren.
Dafür war am Buck Canyon Overlook gutes Knipswetter, der Rabe hat uns gezeigt, wo wir was ansehen sollen.

Canyonlands

Canyonlands

Am Ende der Straße ist der Grand View Point mit Blick auf fast das gesamte Canyonlands.

 

 

 

 

 

 

[Amerika] [UtArizona] [Wetterkarten] [Abflug] [Rund um Page] [Grand Staircase] [Bryce Canyon] [Cedar Breaks] [Kodachrome Basin] [HoleInTheRockRoad] [Burr Trail] [Monument Valley] [Around Moab] [Capitol Reef NP] [Zion Park] [Valley of Fire] [Las Vegas] [Letzte Seite]