70000 Tons of Metal 2018

vorherige Seite

nächste Seite

70000 Tons of Metal 2018 findet vom 1.-5.2.2018 statt. Die Strecke: Fort Lauderdale - Cockburn Town/Turks & Caicos - Fort Lauderdale mit der Independence of the Seas.
Andy, der Veranstalter, wäre sehr gerne in Richtung Cuba gefahren, aber dort gibt es keine Häfen die ein Schiff von der Größe der Independence aufnehmen können. Warten wir eben noch ein paar Jahre bis wir Fidel’s Erben besuchen.....

70000 Tons of Metal 2018

Die “Silver-Survivors” sind seit dem 17.7.2017 18 Uhr dran. Sehr viele Kabinenkategorien sind bereits ausverkauft bevor die Buchung für Neulinge beginnt.

Buchungsstart für “Gold-Veteranen”, die schon mehr als 3x dabei waren, war am 7.7.2017 um 18 Uhr deutscher Zeit. Der UMC-Server ist - natürlich - zusammen gebrochen, es dauerte teilweise mehrere Stunden bis die Buchung durch war. Und dann waren teilweise die gewünschten Kabinenkategorien weg. Vielleicht gibt es beim nächsten Mal eine bessere “Sortierung” der Veteranen....

so sah es um 23 Uhr, nach 4 Stunden, aus


Bisherige Ankündigungen:
 - Kreator, die wohl einer der Headliner sein werden.
 - Alestorm, zum 3. Mal dabei.
 - Primal Fear, zum 2. Mal dabei
 - Gyze, die erste japanische Band an Bord. Wer Starkill mag wird auch diese Musik mögen.

Die ersten 18 Bands sind jetzt bekannt, die E-Mails mit den Buchungscodes für die Veteranen sind bereits verschickt. Schaut euch hier schonmal die Preise an.

Ab dem 3.7.2017 gab es die ersten Ankündigungen:

 - Wolfheart
 - Cannibal Corpse
 - October Tide - schwedischer DeathDoomiger Katatonia-Ableger
 - Goatwhore, Black/Death aus New Orleans
 - Insomnium
 - Enslaved
 - Sepultura, erstmalig an Bord
fla - Aeternum, symphonischer Folk/Death Metal aus Canada
 - Rhapsody 20th Anniversary Farewell Tour - Fabio Lione wird zum 5. Mal dabei sein, mit der 4. Band im 3. Jahr nacheinander und hauptsächlich Songs aus dem Album “Symphony of enchtanted Lands” zum besten geben.
 - Necrophobic, schwedischer Death Metal
 - In Extremo, zum 3. Mal dabei
 - Obscura, technical Death Metal aus Landshut - neu an Bord
 - Korpiklaani, zum 3. Mal dabei
 - Septicflesh, griechischer Death Metal, zum 2. Mal dabei.
 - Dark Tranquillity - zum 3. Mal dabei -
 - Sonata Arctica, nach 2011 zum 2. Mal dabei
 - Meshuggah aus Schweden, erstmalig dabei.
 

[70000 Tons of Metal] [70.000 ToM 2011] [70.000 ToM 2012] [70.000 ToM 2013] [MH Paradise 2013] [MH Paradise 2014] [70.000 ToM 2014] [70.000 ToM 2015] [70.000 ToM 2016] [70.000 ToM 2017] [70.000 ToM 2018]