Hinta Hinyai

vorherige Seite

nächste Seite

Aber irgendwann ist man dann doch da.
Das ganze nennt sich HinTa HinYai, Grandfather & Grandmother.
Der Grandfather ist ja nicht zu übersehen, die Grandmother sieht man nur, wenn kein allzu großer Wellengang ist, weil man sonst weggespült werden kann.

Grandfather

Grandmother

          

Lal@

Von mir ist auch mal ein Bild dabei.
So sieht es aus, wenn man denkt, es würde ein Bild von sich selbst und dem Grandfather im Hintergrund geknipst.

Trotzdem Danke, Mädels, ich hätte es ja wiederholen lassen können.

 

 

 

 

Auf dem Rückweg wollte ich eigentlich noch an ein paar anderen interessanten Felsformationen aus dem Tuk Tuk steigen, aber mittlerweile hat es so stark geregnet, daß es sich nicht lohnte.
Die Fotos, die ich heute gemacht habe, sehen ja auch nicht besonders aus. Ich mache zu Hause alles voller Postkartenbilder.
(Natürlich habe ich vergessen, die passenden Postkarten zu kaufen.)
Was mir noch aufgefallen ist : Ich habe noch keinen Bettler/in gesehen, in Bangkok war alle 3 Meter jemand.
Ich habe schon ein ziemliches Übergewicht in der rechten Hosentasche, wo ich immer mein Indianergeld habe, das ich den Bettlern gegeben habe, die besonders mitleidig kucken konnten.

Eigentlich müßte ich American Native Geld sagen, politisch korrekt, aber die Pfennige hießen schon in frühester Jugend so und das bleibt auch.
Man spielt ja auch Cowboy und Indianer.
Aber da kann sich ja auch eigentlich keiner aufregen, weil ja nur sehr wenige mit einer Indianerin verheiratet sind.
Ich hab mir heute morgen im Internet Cafe u.a. auch die Focus.de und Handelsblatt.de Seiten angesehen und mir kurz meine Gedanken gemacht, wie ich das machen würde, um den Leuten so viel Geld wie möglich aus der Tasche zu ziehen und dann zu hoffen, das alles bei den nächsten Wahlen wieder vergessen wäre.

Also: Wie wäre es, wenn wir alle unseren gesamten Verdienst an den blanken Hans geben würden und dann eine monatliche Summe, sagen wir mal knapp über dem Sozialhilfesatz, bekommen, von dem wir dann leben.

Miete oder Hausabbezahlung wird automatisch vom neu zu schaffenden Wohnungsverwaltungsministerium organisiert, das für seine 120.000 Mitarbeiter zunächst einen Neubau in bester Wohnlage in Berlin bezieht und die Familien der Staatsdiener auf Staatskosten nachholt.

Für besondere Ausgaben, wie zum Beispiel Urlaub in Thailand, würde dann Geld ausbezahlt, das sich in der Höhe nach dem Verdienst berechnet. Natürlich nur einmal in 4 Jahren, immer etwa zwei Monate vor den nächsten Wahlen, damit man kurz vorher wieder zurückkommt und so begeistert ist, das man den Gerd aus lauter Begeisterung wiederwählt.

 

Was ich damit sagen will :

1. Ich glaube nicht, daß sich die Wähler noch mal so verarschen bzw. betrügen lassen werden.

2. Jeder hat das Recht auf freie Meinungsäußerung, auch im Internet, auch wenn irgendwelche Weicheier sich hin und wieder mal auf die selbigen gekackt fühlen.

3. Viele haben noch nie etwas von den Begriffen " Humor " oder " Ironie " gehört oder es fehlt Ihnen die Akzeptanz für so etwas.

4. Ich brauchte noch Text, weil ich noch ein paar halbwegs schöne Bilder hatte.

5. Ich habe Hunger.

 

 

       

 

Hi Gamba

schöner, unterhaltsamer Reisebericht!

Lass dich in deinem unbefangenen Umgang mit den Schlitzaugen von den Weicheiern hier nicht beeinflussen...weiter so, und viel Spaß in Siam.

Chris

 

Tom Yam sprach vom erfolgreichen Umgang mit Fettnäpfchen, Smile glaubte den Ruf der guten alten Zeit aus Ottos Posting zu hören - andere entdeckten wieder etwas anderes, und der eigentliche Auslöser ist der Hinweis auf den Online-Reisebericht eines Bochumers (übrigens ein sympathisches Völkchen, die Bochumer).

In diesem Sinne, und nun werde ich mir ansehen, was Volker so weiter erlebt hat

 

 

HALLO AS-TOUR

DU HAST DEN NAGEL AUF DEN KOPF GETROFFEN,DANKE.

VIELLEICHT WACHEN JETZT HIER EIN PAAR SELBSTERNANNTE SITTENWÄCHTER AUF,;;;;;;;;; DEUTSCHLAND WIE ES LEIBT UND LEBT!!!!!

GAMBAS SCHREIB WEITER WIE ES DIR BELIEBT UND LASS DICH NICHT VERBIEGEN.

LIEBE GRÜSSE CARLOS

vorherige Seite

 

nächste Seite

[Asien] [Thailand] [Phuket 2534] [Thailand 2545] [Dubai] [Sri Lanka] [Borobudur]