More Arches

Hier sind einige Arches zu sehen, die keiner Sektion des Parks zuzuordnen sind, z.B. der Sand Dune Arch. Entfernung von der Straße ca. 300 Meter, durch tiefen Sand. Vom selben Parkplatz aus kann auch der Broken Arch besucht werden, der hier beschrieben wird.

Sand Dune Arch

Der Pot Hole Arch, auf dem Weg zur Windows Section ausgeschildert.

Pot Hole Arch

Skyline Arch

Skyline Arch

Der Skyline Arch, kurz vor dem Eingang zum Devils Garden. Hier brach 1940 eine grosse Steinmasse aus dem Bogen, wodurch sich die Öffnung um das Doppelte erweiterte. Der Arch ist vom Devils Garden Campground aus zu erklettern.
 

Skyline Arch

Unbenannte Natural Bridge - Fiery Furnace

Natural Bridge

Skull Arch - Fiery Furnace

Skull Arch

Kissing Turtles Arch - Fiery Furnace

Kissing Turtles Arch - Fiery Furnace

Surprise Arch - Fiery Furnace

Surprise Arch - Fiery Furnace

In der offiziellen Parkbroschüre ist das Eye of the Whale eingezeichnet. Der Weg dorthin beginnt gegenüber des Parkplatzes am Balanced Rock, ist nicht asphaltiert und beginnt relativ einfach. Nach ein paar Metern wird der Untergrund immer schlechter, nach einer Abzweigung nach rechts sieht es dann wie auf dem Bild aus. Wir hatten keine Lust auf so eine Strecke und haben verzichtet. Zu Fuß sind es ab der Kreuzung ca. 1,5 Meilen bis zum Arch, das war uns zu weit, deshalb kein Bild. Die “Strasse” fährt man angeblich von Nord nach Süd besser, ab den Klondike Bluffs, aber macht das bei so einem Untergrund einen -schied ?

Herdina Park Road

Baby Arch, hinter den 3 Gossips.

parkav23

 

 

 

 

 

 

[Amerika] [UtArizona] [Wetterkarten] [Abflug] [Rund um Page] [Grand Staircase] [Bryce Canyon] [Cedar Breaks] [Kodachrome Basin] [HoleInTheRockRoad] [Burr Trail] [Monument Valley] [Around Moab] [Capitol Reef NP] [Zion Park] [Valley of Fire] [Las Vegas] [Letzte Seite]