Fisherman's Wharf

calwa01

Ist doch nur für Touristen. Diese schlimmste aller Kritiken hat der Fisherman’s Wharf nur teilweise verdient. Immerhin ist hier der Ausgangspunkt für Touren nach Alcatraz, dem Maritime Museum und dem Historic Ships Pier. Das war’s dann aber auch schon. Einkaufszentren, merkwürdige Museen, teure Parkplätze und Restaurants gibt es auch woanders.

Das Erkennungszeichen des Wharf ist übrigens ein Dungeness Krebs oder cancer magister, falls mal in einer Quizshow danach werden sollte.....

 

Früher war hier ein großer Fischmarkt, auf dem die fangfrischen Tiere frühmorgens verkauft wurden. Wird auch heute noch gemacht, aber so früh liegt man als guter Tourist noch im Bett. Ab ca. 9 Uhr erwacht dann das touristische Leben, die vielen Künstler, Musiker und Kitschverkäufer versuchen, den Besuchern so viel Geld wie möglich aus der Tasche zu ziehen. Trotzdem macht es Spaß, die eine oder andere Stunde zwischen der Ghirardelli Schokoladenfabrik und dem Pier 39 spazieren zu gehen, Leute anzusehen, sich in den einen oder anderen Laden locken zu lassen und den Seelöwen beim ganz normalen Leben zuzusehen.

Fishermans Wharf

Seelöwen am Pier 39

Lal@ @ Pier 39  im Juli 1992

Pier 39 - Blick auf Alcatraz

 

Wenn ein Schiff dieser Grössenordnung angelegt hat, wird es sehr, sehr voll.

Am Eingang zum Pier 39 gibt es jede Menge Obst zu kaufen. Sehr teuer, dafür riesige Früchte. Mit Sicherheit genmanipuliert und mit Wachstumshormonen behandelt. Aber egal, die Erdbeeren z. B. schmecken genauso gut wie sie aussehen.

calwa08 

Toilettenhäuschen am Fishermans Wharf.

Die Toilettenhäuschen lassen sich durch den Einwurf eines Quarters öffnen. Dass die Toiletten, wie an der Tür beschrieben, nach jeder Benutzung automatisch gereinigt werden halte ich allerdings für ein Gerücht.

Stone Crabs, angeblich eine Delikatesse. Die Tiere werden lebend in einen Kessel mit kochendem Wasser geworfen und anschließend auf einem nicht sehr hygienisch aussehenden Brett mit einem Hammer in essbare Stücke geschlagen. Mir ist es zu viel Arbeit, aus den Beinen und Zangen das wenige Fleisch auszulösen, ich bevorzuge gegrillte Lobsterschwänze.

Stone Crabs am Fishermans Wharf

 

 

Lal@ im Laufe der Jahrtausende

2 Bilder, 2 Jahrtausende, 1 Ort, nämlich Pier 39

Links ein Bild vom Juli 1989, rechts September 2005. Ich hab mich gar nicht verändert....

Golden Gate Bridge zum Sonnenuntergang

Oakland Bay Bridge bei Nacht

Ein paar Restaurantslinks:

Alioto's - Boudin - Buena Vista - Cioppino's - Crab House - McCormick & Schmick's - Nick's Lighthouse - Pier Market - Pompei's Grotto - Sabella & La Torre - Scomas

Wer ein richtiges deutsches Essen will sollte in der Suppenküche vorbeischauen - Menu

Oder im Walzwerk - einem Ost!!!deutschen Restaurant an der South Van Ness Ave.

Fisherman's Wharf

 

Für Knoblauch Fans: The Stinking Rose, an der Ecke Broadway - Columbus

Im mittlerweile restaurierten Ferry Building Market Place gibt es jede Menge Esslokale.

 

 

 

 

 

 

[Amerika] [Los Angeles] [Highway No. 1] [San Francisco] [Golden Gate Bridge] [Cable Car] [Alcatraz] [Fisherman's Wharf] [Lombard Street] [Alamo Square] [Streetcar] [Muir Woods] [Point Reyes] [Yosemite]