Allegany State Park

Eigentlich wollte ich nach der nächtlichen Pinkelpause weiter schlafen. Aber die Stiche, die ich mir gestern geholt hatte, juckten - und irgendwie hatte ich keine Lust noch einen Tag in waldigem Wasserfallgebiet zu verbringen. Deshalb lag ich da, kurz vor dem Einnicken, und das Gehirn erzählte mir etwas von Buffalo, das nicht weit von meinem heutigen Ziel Letchworth entfernt ist und man die paar Meter ja auch noch weiter fahren könnte, anstatt einen weiteren Tag in der Wildnis zu verbringen. Mit schlafen hatte es sich deshalb erledigt. Ich holte das Handy raus und suchte nach günstigen Zimmern in Buffalo, möglichst in Flughafennähe, weil ich da morgen sowieso kurz vorbei wollte.
Das dortige Motel 6 hatte noch Zimmer frei - ich buchte aber nicht, sondern dachte mir, dass ich ja auch vor Ort mal ungebucht erscheinen könnte.
Es könnte ja sein, dass es mir am eigentlich geplanten Ziel gefallen würde.
Aber es kam dann doch alles ganz anders bzw. genau so wie schon lange vorher geplant. 

8.8.2019 - 7:16


Kurz nach 7 ging’s los - anderthalb Stunden später stand ein Waffle House am Wegesrand, das von mir besucht werden wollte.
Ich amüsiere mich in einem Laden dieser Kette immer darüber, dass die Bestellungen nicht per Zettel weiter gereicht, sondern laut in den Raum gerufen werden, wo dann der Koch alles zubereitet. Ich hätte schon am Ende der Bestellung vergessen, was am Anfang gesagt wurde ....

Frühstück im Waffle House. Für eine Waffel war ich danach zu satt.....

8.8.2019 - 10:28

Auf der I-90 ging’s ganz kurz wieder nach Pennsylvania und dann in den Staat New York, zum Allegany State Park, über den ich viel Gutes gehört hatte. Unterwegs regnete es strömend, sehr langsames Fahren war angesagt, es war fast nichts mehr zu sehen. Aber am Schild war es kurz trocken, wobei ich noch kein nassfeuchtes WelcomeSchildBIld habe, muss aber auch nicht sein.

Welcome to New York

8.8.2019 - 11:22

Am Parkeingang war es dann wieder sonnig - aber schon beim Bild des Eingangsschildes haben diese winzigen Viecher genervt, denen ich meine gestrigen Stiche zu verdanken habe.

Welcome to Allegany State Park

Ich bin deshalb nirgendwo ausgestiegen sondern habe nur ein paar Bilder aus dem Auto gemacht. So ganz toll empfand ich den Park auch nicht, evtl. hab ich den einen oder anderen Wasserfall verpasst, aber was soll’s, es kommen ja 2 oder 3 weitere im Laufe des Urlaubes.
Und ansonsten war nicht viel zu sehen. Wald, hier und da mal ein Blick auf einen Fluß und irgendwelche Museen und Gift Shops. Also alles nichts, was mich in Begeisterung verfallen ließ.

 Allegany State Park

8.8.2019 - 11:35

Die Thomas L. Kelly Covered Bridge wurde 1989 erbaut und überspannt den Red House Creek.
Schön. Hab ich gesehen. Abhaken.

Thomas L. Kelly Covered Bridge

Die nächsten 50 Meilen sahen dann so aus, endlos.

Da hier noch Platz ist gibt’s eine kurze Geschichte über Ruheplätze an den Highways. Die heissen jetzt nicht mehr “Rest Area” sondern “Text Area” und sind “sponsored by Geico”. Weitere Schilder sagen dann: “it can wait”.

Es hat sich wohl mittlerweile herumgesprochen, dass die meisten Unfälle durch Nutzung von Smartphones entstehen und so sollen die Leute von der Nutzung dieser Geräte abgehalten werden. Macht natürlich niemand, ich habe jedenfalls an keiner dieser Ausfahrten irgendjemanden ausfahren sehen. Wäre ja auch verlorene Zeit - was ist wenn man gerade 300 neue Whatsapp-Nachrichten bekommen hat - die kann man nicht alle bei stehendem Auto beantworten, das dauert einfach zu lange. Deshalb lieber weiter während der Fahrt tippen und streicheln.
Don’t Drink and Drive ist out, macht keiner mehr weil alle mit ihrem Handy beschäftigt sind.

endlose Weiten in New York

 

 

 

[Amerika] [Waterfalls] [Anreise] [Pennsylvania] [Ohio] [Crash! Boom! Bang!] [Niagara Falls] [New York State] [Woodstock] [New York City] [Philadelphia] [Rückflug] [Fazit] [Beds are burning]