Hanauma Bay

vorherige Seite

nächste Seite

Manchmal erlebt man Sachen, die glaubt man gar nicht. Wir sind 2x um die Mittagszeit an der Hanauma Bay vorbei gefahren, beide Male waren die Parkplätze voll und die Einfahrt gesperrt. Was nicht schlimm war, weil wir gar nicht hin wollten. Heute wollte mir die Bucht anzusehen und bin früh morgens losgefahren, kurz vor 8. Ankunft kurz nach 8. Und was sehe ich: Ein Schild: Closed on Tuesdays.
Na toll, hätte ich auch zu Hause bleiben können.

Hanauma Bay - Closed on Tuesdays

Hanauma Bay - Öffnungszeiten und Preise

Ich fahre wieder “nach Hause” und schaue im Internet nach, ob es bei dem Dienstag bleibt oder ob es an mehreren Tagen geschlossen ist. Und was sehe ich auf Platz 2 bei Google unter dem Suchbegriff “Hanauma Bay”.
Diese Seite, diese hier, die du gerade liest. Und was kann man hier lesen? Etwas weiter unten steht etwas von Dienstags geschlossen. Noch toller.
lalasreisen weiss es - ich weiss es nicht.....
Ich sollte mich vor dem Urlaub besser vorbereiten und wenigstens meine eigenen Geschichten mal lesen...

Geöffnet ist von 6 - 6, Dienstags geschlossen. Eintritt: 5 $ - 1 $ fürs Parken.
Hawaiianer und auf Hawai’i stationierte Soldaten sowie Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt.

Die Hanauma Bay ist wohl die schönste Bucht der Hawaii Inseln, und deshalb auch eine der meistbesuchten. Entstanden in einem erloschenen Vulkankrater.
Man sollte recht früh vor Ort sein, spätestens um 8 Uhr, weil dann evtl. noch einer der 300 Parkplätze frei ist und man ab 10 Uhr, wenn die Busse mit Millionen von Japanern kommen, wieder weiterfahren kann. Ohne Auto geht’s auch, die Buslinie 22 fährt alle 10 Minuten für 2 $ pro Strecke ab Waikiki zur Bucht und weiter zum Sea Life Park.
Ausser Dienstags.

Hanauma Bay aus der Luft geknipst

Als Erstbesucher muss man zunächst einen Dokumentationsfilm ansehen. Kopfhörer mit Übersetzungen in japanisch, kantonesisch, französisch und spanisch sind erhältlich.
Der Film dauert 9 Minuten und ist - für’s einmalige Sehen - ganz interessant.

Danach kann man sich in eine Liste eintragen, falls man im Laufe von 12 Monaten nochmal vorbei kommen will. Dann geht’s beim nächsten Besuch auch ohne Film zur Bucht.
 

Der Film fängt gleich an....

Zum Strand geht’s zu Fuß oder mit einem Trolley, Preis 1,50 $ pro Strecke. Zu Fuß ist es umsonst. Zugang für Rollstuhlfahrer durch Rampen möglich. Toiletten, Duschen, Umkleidekabinen, Gepäckschließfächer und einen Schnorchelausrüstungverleih gibt es auch. Eine Snackbar ist am Eingang. Rauchen, Alkohol und Tiere sind verboten.....

Hanauma Bay

Fisch in der Hanauma Bay

Man kann zwar wg. des Riffs nicht gut schwimmen, aber um so besser Schnorcheln. Die Fische sind recht zutraulich, früher durften sie auch gefüttert werden, bevorzugt mit Erbsen, und das haben sie sich natürlich gemerkt und hoffen, daß es wieder ein Leckerli gibt. Es ist wie in einem Aquarium, nur schöner und direkter. Nach dem Fütterverbot gibt es allerdings nicht mehr so viele Fische wie früher. Klar, die müssen sich ja jetzt auch wieder selber um ihren Lebensunterhalt kümmern und können nicht den ganzen Tag mit Touristen spielen.....
Bei Ebbe ist das Wasser teilweise nur wenige Zentimeter tief, man sollte also sehr vorsichtig sein. Nicht unbedingt weil man Korallen zerstören, sondern weil die Korallen Teile deines Körpers zerstören könnten....

Lal@ @ Hanauma Bay am 4.4.1988Lal@ @ Hanauma Bay am 20.2.2008

Oben ein kurzer Zeitsprung. Ein Bild vom 4.4.1988, eins vom 20.2.2008 - ich hab mich gar nicht verändert, oder?

Die ca. 3 Millionen Besucher pro Jahr haben einen Teil des Riffs zerstört, mehrere Ranger erklären deshalb genau, was man wie tun muss, um genügend Fische zu sehen, dabei aber vorsichtig zur Natur zu sein.

Fazit: Hier sollte man gewesen sein, hier sind die zutraulichsten Fische Hawaii’s.

Hanauma Bay

Wie kommt man eigentlich hin? Eigentlich ist es ganz einfach. Auf die H 1, den Lunalilo Freeway, Richtung West und immer geradeaus. Der Freeway geht in die State Road 72 über, die an der Hanauma Bay vorbei führt.

Das Problem: Es gibt so gut wie keine Auffahrten auf die H 1 West, immer nur East.
Wenn du in Waikiki, wo du wahrscheinlich wohnst, die Kalakaua Ave immer geradeaus fährst, am Aquarium und am Diamond Head vorbei, kommst du irgendwann auf die H1 West. Zurück geht’s dann einfacher, Ausfahrten gibt’s genug.....

Wer in der Nähe ist, sich für Blumen interessiert und gerne klettert sollte den Krater des Koko Head besuchen, direkt gegenüber der Hanauma Bay. Hoch geht’s sehr steil über ehemalige Bahngleise, oben ist ein botanischer Garten.

Koko Head Crater

Koko Head Crater

 

vorherige Seite

 

nächste Seite

 

 

 

 

 

[Hawaii] [Hawaii Wetter] [Flüge] [Interisland Flights] [Las Vegas] [Hawaii Acht Null] [Maui] [Big Island] [Kauai] [Oahu] [Honolulu] [Waianae Coast] [East Coast] [Kam. Highway] [Hawaii Infos] [Los Angeles] [Rückflug] [Menu] [Hawaiian Tour 5]