Kalanianaole Highway

vorherige Seite

nächste Seite

Kalanianaole Highway

Ein paar Meter nach der Hanauma Bay kommt eine Linkskurve und die südliche Ostküste mit dem Kalanianaole Highway liegt vor dir. Der erste Aussichtspunkt ist der Lana’i Lookout, von dem aus man die Insel sehen kann, nach welcher der Aussichtspunkt benannt worden ist. Molokai, direkt auf der anderen Seite des Kaiwi Kanals, ist näher und eigentlich immer zu sehen. Lana’i nur unter guten Wetterbedingungen, dann allerdings von so gut wie allen Orten der Ostküste Oahu’s aus, und natürlich auch von hier......

Blick auf die südliche Ostküste

Lana'i Lookout - wie sie sehen sehen sie so gut wie nichts

Scenic View

Scenic View

Nächster Haltepunkt ist ein japanesischer Schrein. Um was es dabei geht weiss ich nicht, ich kann japanische Inschriften nicht lesen....

Im Hintergrund ist Sandy Beach zu sehen.

Japanesischer Schrein

Ein paar Meter weiter ist die Halona Beach Cove, auch als Cockroach Cove bekannt. An diesem Strand lagen Burt Lancaster und Deborah Kerr in dem Film “Verdammt in alle Ewigkeit”. Unvergessen ist die Szene, in der die Beiden, von den Wellen des Ozeans umspült, die Welt um sich herum vergessen, natürlich bekleidet.
Das Halona Blowhole, das allerdings nur blowt, wenn genügend Wind und Wellen da sind, liegt an der linken Seite der Bucht. Das Blowhole ist ein Loch in der Lava, wodurch das Wasser nach oben schiesst. Heute allerdings nur schwach.

Halona Beach Cove - Cockroach Cove

Halona Blowhole

Halona Blowhole

Die anwesenden Japaner hat das Blowhole nicht interessiert, die halten nur an um sich für Bilder vor einen Zaun zu stellen.

Die langen Limos sind auch für enge Kurven geeignet.....

Nächster Punkt ist Sandy Beach. Sehr gut zum Schwimmen, wenn das Wasser ruhig ist, bei höherem Wellengang ein guter Surfspot.
Nachteil: Kein Schatten.

Sandy Beach

Sandy Beach

Unten ein Luftbild - wie man sieht. Links die Hanauma Bay, in der Mitte der Koko Head Crater, daneben Sandy Beach, Kawamalu Beach und Kaloko Beach. Ganz rechts Makapuu Point und der Lion’s Head.

Die Südostküste von oben gesehen

vorherige Seite

 

nächste Seite

 

 

 

 

 

[Hawaii] [Hawaii Wetter] [Flüge] [Interisland Flights] [Las Vegas] [Hawaii Acht Null] [Maui] [Big Island] [Kauai] [Oahu] [Honolulu] [Waianae Coast] [East Coast] [Kam. Highway] [Hawaii Infos] [Los Angeles] [Rückflug] [Menu] [Hawaiian Tour 5]