Muir Woods

Das Wetter ist schlecht in San Francisco? Wie wäre es mit einem Tagesausflug in Gegenden, wo es teilweise etwas sonniger ist?
Du fährst über die Golden Gate und biegst nach Sausalito ab. Nach ein paar Metern sind Nebel und Wolken meistens weg und die Sonne scheint. Sausalito ist ein nettes kleines Dörfchen dass sich ganz dem Tourismus verschrieben hat, hier findet man ein Souvenirgeschäft neben dem anderen, einen wunderbaren Blick auf San Francisco und das eine oder andere recht teure Restaurant. Statt mit dem Auto kann man auch mit der Fähre herkommen.

Blick von Sausalito auf den bewölkte San Francisco

Weiter geht’s zu den Muir Woods, die gut ausgeschildert sind. Benannt nach John Muir - gesprochen Mjuhr - einem Naturforscher und -schützer, der Anfang des 20. Jahrhunderts forschte und schützte.
Hier sind Coast Redwoods oder Sequoias zu bewundern - vor allen für Leute, die nicht gut zu Fuß sind, der Rundweg ist nämlich flach und gut ausgebaut, auch für Rollschuhläufer oder Rollstuhlfahrer gut geeignet.
Wenn man nicht gerade Samstagsnachmittag hier ist gibt es immer genügend Parkplätze. Im Notfall fährt ein Shuttlebus ab Sausalito.

Mit buntem Shirt geht man nicht so schnell verloren

Cathedral Grove

Die Bäume sind nicht besonders dick - aber hoch, bis zu 70 Meter. Zum fotografieren muss man sich entweder auf den Boden legen - und auf den Rücken natürlich, oder ein Weitwinkel an Bord haben.

Ein buntes Hemd ist hilfreich falls du verloren gehen solltest - ein grünbraunes wäre zu unauffällig.....

Die leichte Rundstrecke, durch deren Mitte in Bach fliesst, ist in einer halben bis ganzen Stunde leicht zu bewältigen. Unterwegs gibt es jede Menge Brücken, falls man abkürzen will.
Bänke gibt’s auch - für ältere Leute, die sich ausruhen müssen.....

ältere Leute, die sich ausruhen müssen

Keine Brücke

Es gibt auch längere Wege, 60 - 90 Minuten lang, aber wir haben es bei der kurzen Tour bewandern lassen.

Das Wichtigste für Amis: Sich in einem Baum stellen - sich fotografieren lassen und gleich wieder zurück zum Auto. Sieht ungefähr so aus - du musst dir nur vorstellen wir wären Amis.....

du musst dir nur vorstellen wir wären Amis

Muir Woods

Muir Woods ist eine nette Abwechslung, die leicht zu erreichen ist - wer keine Zeit für den Yosemite, den Sequoia oder Redwoods National Park hat, sollte hier unbedingt mal vorbeischauen. Eigentlich sollte man immer mal reinschauen, und wenn es nur auf dem Weg weiter nach Norden ist, wie es bei uns der Fall war.

Unser eigentliches Tagesziel war nämlich der Leuchtturm am Point Reyes, der es Uli seit dem “Nebel des Grauens” angetan hat....

Unterwegs machten wir kurze Stops am Muir Beach und am Stinson Beach, wobei das Wetter wieder schlechter wurde.....

Stinson Beach

 

 

 

 

 

 

 

 

[Amerika] [Los Angeles] [Highway No. 1] [San Francisco] [Golden Gate Bridge] [Cable Car] [Alcatraz] [Fisherman's Wharf] [Lombard Street] [Alamo Square] [Streetcar] [Muir Woods] [Point Reyes] [Yosemite]