Mac Millan PP

Ein unbedingter Stop ist im McMullen Provincial Park beim „Cathedral Grove“ auch direkt an der #4 angesagt.


 

McMullen Provincial Park

Hier sind die letzten Reste der unberührten Regenwälder zu betrachten, die früher fast ganz Vancouver Island bedeckten, und die bis zu 800 Jahre alten Zedern und Douglastannen sind auch noch im ursprünglichen Zustand.

McMullen Provincial Park

Es gibt zwei sehr schöne kurze Wanderungen durch den Rain Forest links und rechts der Strasse. Sehr beeindruckend, leider sind einige der riesigen Bäume im Sturm 1997 umgefallen. Dieser „wüste“ Zustand macht aber gerade den Flair aus.

McMullen Provincial Park

 

 

McMullen Provincial Park
Otto höchstselbst

 

McMullen Provincial Park

Nach einer Rast in Port Albani ging es weiter auf der #4 ungefähr 100km durch unbewohntes Gebiet bis zum Pacific Rim NP bzw. Tofino. Man sollte also in Port Albani Benzin und Nahrung aufnehmen.
Die „gefürchtete“ Strecke ist zumindest für einen PKW gar nicht so schwierig und lang, es gab keine einzige Haarnadelkurve. Man hat viel zu gucken - Wälder, Flüsse, Seen....

 

McMullen Provincial Park

 

 

 

 

 

 

 

 

[Amerika] [CanAlaska] [Wetter CanAlaska] [Canada] [Alaska Highway] [Alaska] [Canada] [Washington State]