CanAlaska

In 4 Wochen ab Mitte Mai von Seattle nach Anchorage und zurück.

11.300 Kilometer auf dem Alaska Highway, dem Richardson Highway, dem Glenn Highway, dem Top of the World Highway, dem Klondike Highway und dem Stewart Cassier Highway. Mit der Fähre durch die Inside Passage und anschließender Tour durch Vancouver Island sowie ein Besuch der Boeing Flugzeugwerke. Eine der längsten, aber auch eine der schönsten Strecken, die wir bisher gefahren sind.

Geflogen sind wir mit British Airways und American Airlines von Hannover über London und Chicago nach Seattle. Die erste Nacht verbrachten wir im Motal 6 Seattle Airport, bevor die große Reise begann.

Lal@'s Reisen -  CanAlaska

 


Größere Kartenansicht 

 

 

Ein paar Geschichten aus Alaska :

  • Der Hafen von Juneau sollte einst vergrößert werden. Geplant war, die erforderliche Veränderung durch Sprengung mittels einer Atombombe vorzunehmen. Das wurde dann aber doch gelassen.
  • In Alaska findet man neben vielen anderen Rohstoffen auch noch fossiles Mammutelfenbein. Da man heute kein "frisches" Elfenbein mehr für die Schmuckherstellung einsetzen darf, ein wertvoller Rohstoff.
  • Der Mt. McKinley (6200 m) ist der höchste Berg Nordamerikas und gleichzeitig der kälteste Berg der Erde
  • In Alaska gibt es eine Sandwüste mit bis zu 30 m hohen Dünen. Sie liegt in der Ebene des Kobuk-Rivers im Nordwesten des Staates.
  • Alaska hat die längste Küstenlinie aller US-Bundesstaaten. Sie ist mit 6640 Meilen länger, als die Küsten aller anderen US-Bundesstaaten zusammen.
  • Juneau, Alaska ist die einzige US-Bundeshauptstadt, die nicht mit dem Auto zu erreichen ist.
  • Die University of Alaska erstreckt sich über 4 Zeitzonen.
  • In Alaska. gibt es 40 aktive Vulkane.
  • In Alaska gibt es ca. 100.000 Gletscher und über 2 Millionen Seen.
  • Alaska hat 20 Prozent der Fläche der gesamten USA, aber nur 500000 Einwohner. Nur Wyoming hat noch weniger.
  • Alaska (die Insel Lt. Diomede) ist 2,5 Meilen von Russland entfernt.
  • Mit der Bahn ist Alaska nicht vom Süden aus direkt erreichbar. Die Bahnstrecke endet in Ft. Nelson - Kanada.
  • Es ist in Alaska illegal, einen Bären zu wecken, um ihn zu fotografieren. In allen anderen US-Bundesstaaten gilt es einfach nur als haarsträubender Irrsinn.

 

 

 

 

 

 

[Amerika] [CanAlaska] [Wetter CanAlaska] [Canada] [Alaska Highway] [Alaska] [Canada] [Washington State]