Tofino

Tofino ist ein kleines Hafenstädtchen am westlichen Ende von Kanada bzw. Vancouver Island.

Die Stadt ist Ausgangspunkt für den Besuch des Pacific Rim NP oder Walbeobachtungen und ähnlichem. In der Nebensaison wirkt es verschlafen aber in der Hauptsaison boxt hier der Papst. Es ist auch ein Paradies für Surfer und Hippies.
Eigenversorger sollten sich vor dem Besuch reichlich eindecken, die exponierte Lage drückt schon die Preise nach oben.
Wer nicht die Lokalitäten besuchen will, dem bleibt (zumindest in der Nebensaison) nur die Fischpommesbude „Big Daddys Fried Fish“. Das Essen war ganz o.k. – nur die Pommes schmeckten auch leicht nach Fisch.

Welcome to Tofino

Frühstücken kann man im „Vicente Cafe“, dort gab es auch Internet.


Übernachtet habe ich im „Best Western Tin Wis Resort“ etwas außerhalb des Ortes. Das Hotel fand ich sehr gut, große Zimmer mit Blick aufs Meer inkl. Kühlschrank und Kaffeemaschine.

Eine Aufnahme aus dem Zimmer heraus.
 

Tofino

Der Strand beim Hotel.
 

 

Tofino

Leider war das Wetter während des gesamten Aufenthaltes nicht berauschend, hier ein Bild vom verregneten Strand hinter dem Tonquin Park in Tofino.

 

Tofino

 

 

 

 

 

 

[Amerika] [CanAlaska] [Wetter CanAlaska] [Canada] [Alaska Highway] [Alaska] [Canada] [Washington State]