Florida

Welcome to FloridaFlorida - der Sunshine State, mit schönen Stränden, schönem Wetter und schönen Menschen.

 

In dieser Abteilung ist kein Reisebericht eines Jahres sondern die Zusammenfassung von 7-12 verschiedenen mehr oder weniger langen Florida - Urlauben zu finden. Der nächste kommt bestimmt.....

Top 10 Reisetipps für einen Urlaub in Miami

Miami ist ein Reiseziel, das zu jeder Jahreszeit ein unvergleichliches Flair und einen hohen Erlebniswert verspricht. Warme Temperaturen, zahlreiche Strände, großes Freizeitangebot und aufregende Umgebung bilden den perfekten Rahmen für einen unvergesslichen Urlaub. Auf bequeme und individuelle Weise erkundet man Miami mit einem Mietwagen. Schließlich besitzt Miami mit seinen etwa 400.000 Einwohnern und mehr als 143 Quadratkilometern eine stattliche Größe.

Bekannt ist Miami nicht nur seiner schönen Strände und des lässigen Citylebens wegen, sondern auch als Schauplatz für viele bedeutende Hollywood-Produktionen und TV-Serien. Die Welt der Reichen und Schönen wie auch der Einwanderer, sozialen Probleme und der Kriminalität ist jedoch nicht nur im Film zu sehen. Miami ist tatsächlich eine Stadt der Gegensätze. Touristen werden sie aber stets von ihrer gastfreundlichen Seite erleben, wenn sie von den sozialen Brennpunkten etwas Abstand halten.

Miami ist die zweitgrößte Stadt Floridas. Beim Erhalt der Stadtrechte 1896 besaß sie jedoch erst ungefähr 300 Einwohner. Daran wird deutlich, wie rasant hier die Entwicklung verlaufen ist. Die Muttersprache der meisten Bewohner der „Magic City“ ist heutzutage übrigens Spanisch. Die Kultur der Einwanderer ist einer der vielen Einflüsse, die das Stadtbild eindrucksvoll prägen.

Die 10 interessantesten Attraktionen Miamis

Miami Beach: Flanieren am Ocean Drive
Die berühmte Straße in Miami Beach, einer Inselstadt unmittelbar vor der eigentlichen Metropole Miami, ist der Laufsteg der Schönen und Reichen. Doch nicht nur Luxus und Sandstrand zeichnen den noblen Bezirk South Beach aus. Auch das weltberühmte Art Déco-Viertel ist unbedingt einen Besuch wert.

Klein-Havanna: echtes Kuba-Feeling
Südlich des Miami River ist Little Havanna das weltweit bedeutendste Zentrum der Exilkubaner. Lebensader des lebhaften Viertels mit seinen hervorragenden Restaurants und authentischen, kleinen Geschäften ist die Straße Calle Ocho. Ein Anziehungspunkt hier ist der „Walkway der Stars“. Bekannt ist Klein-Havanna auch für seine zahlreichen kulturellen Festivals.

Coral Gables: ein Städtchen wie am Mittelmeer
Circa 15 km im Nordwesten Miamis gelegen ist Coral Gables erst in den 1920er Jahren entstanden. Sehenswert sind unter anderem die aus Korallenfelsen gefertigten Eingangstore, die tropische Wasserlandschaft des Venezianischen Pools, die prächtige Einkaufsstraße Miracle Mile und das berühmte Biltmore-Hotel mit seinem beeindruckenden Turm.

Bal Harbour: Shopping der Extraklasse
In der Kleinstadt bei Miami gibt es nicht nur einen wunderschönen weißen Sandstrand, sondern auch prachtvolle Villen und eine der edelsten Shopping Malls der USA. Auch dem einen oder anderen Prominenten kann man hier begegnen.

Key Biscayne: mehr als nur Tenniszirkus
Neben dem weltberühmten Grand Slam-Tennisturnier ist die idyllische Insel durch ihre paradiesische Ruhe bekannt. Kein Wunder, dass sich hier viele Wohlhabende niedergelassen haben. Neben den Stränden und kleinen Häfen locken auch das Miami Seaquarium und das größte künstliche Riff der Erde.

Miami Science Museum: Wissenschaft zum Anfassen
Eine beeindruckende naturhistorische Sammlung, unterhaltsame wie lehrreiche Science-Shows, interaktive Ausstellungsstücke und ein futuristisches 3-D-Planetarium sind nur einige der Höhepunkte des stetig wachsenden naturwissenschaftlichen Museums.

Coconut Grove: fast wie in der Karibik
Dieser Stadtbezirk mit seinen zahlreichen Baudenkmälern ist die Heimat vieler Einwanderer aus der Karibik und auch bei Künstlern sehr beliebt. Denkmalgeschützte Gebäude wie die Villa Vizcaya im Stil einer italienischen Renaissancevilla tragen zur einzigartigen Atmosphäre des angesagten Viertels bei.

Downtown Miami: geschäftiges Zentrum
Im Wirtschaftszentrum der Metropole kann man sich von der American Airlines Miami Arena genauso beeindrucken lassen wie von der prächtigen Bayfront Skyline.

Miami Metro Zoo: Safari light
Hier werden die Tiere nicht durch Käfige oder Zäune, sondern lediglich durch Wassergräben vom Besucher getrennt. Die 300 verschiedenen Arten leben in einer Umgebung, die ihren natürlichen Lebensräumen möglichst nahekommt. Viele Angebote wie Vorführungen und Streichelzoo richten sich direkt an Familien.

Die Everglades: spektakuläre Wasserlandschaft
Die Sümpfe mit ihren Alligatoren kann man beispielsweise bei einer Bootstour vom Tamiami Trail aus kennenlernen.
 

 

no one deals like we do! 

 

 

[Amerika] [USA] [Infos] [Reiseberichte] [Routenplanung] [Hawaii] [Mietwagenbuchung] [Zimmerbuchung]