Crystal Geysir

Wer Moab in nördliche Richtung verlässt erreicht, wenn er auf der I-70 westlich fährt, nach ca. 50 Meilen den kleinen Ort Green River. Hier gibt’s Tankstellen, Restaurants, Motels und ein Museum namens John Wesley Powell Museum.
Geöffnet von täglich 8 - 8.
 

John Wesley Powell Museum

Drinnen gibt es einen Film über Powell’s Expeditionen und ein paar Ausstellungstücke sowie einen Souvenirladen.
Eine Wegbeschreibung zum Crystal Geysir kann hier erfragt werden.

John Wesley Powell Museum

Wer sich den Museumsbesuch sparen will fährt die erste Green River Ausfahrt - von Osten kommend - nicht in die Stadt sondern über den Highway in südliche Richtung. Nach ein paar Metern erreicht man eine T-Kreuzung, hier geht’s nach links und nach knapp 3 Meilen, die man parallel zum Highway fährt, rechts ab. Ein Infoschild zeigt den Weg. Nach ein paar weiteren Meilen zeigt ein Schild nach links und kurz danach erreicht man den Green River und den Geysir.
Laut Auskunft von Thomas, der hier darüber geschrieben hat, lohnt sich ein besuch mittlerweile nicht mehr. Schade...

Abfahrt zum Crystal Geysir

Das Loch entstand durch eine Erdölbohrung in den 30er Jahren und veranlasste die Kräfte der Natur es in unregelmässigen Abständen sprudeln zu lassen. Das Rohr wurde in das Loch gesteckt damit niemand hineinfällt. Ob es nach einem Unfall war oder präservativ weiss ich nicht.

hlv09204

Wie funktioniert der Geysir? Er ist nicht - wie im Yellowstone - vulkanischen Ursprungs, sondern entsteht durch Carbondioxid in einem wasserspeichernden Limestone Untergrund. Stellt euch einfach eine Sprudelwasserflasche vor, die geschüttelt wurde. Wenn man die aufmacht - ihr wisst schon, dann muss wieder gewischt werden. So ähnlich ist es auch hier. Unter der Erde entsteht durch das CO2 ein Druck, der irgendwann raus muss. Wenn es nicht mehr gehalten werden kann gibt’s ne Eruption bis zu 40 Metern Höhe, machmal mehr - manchmal weniger.

hlv09206

Eine andere Theorie: Unter der Erde gibt es Wale und die blasen bekanntlich nach einem Tauchgang Wasser in die Luft......
Wikipedia schreibt dass der Geysir erstmalig von J.W. Powell bei seiner Expedition 1869 erwähnt wurde. Erstaunlich wenn man bedenkt daß das Loch erst 1935 gebohrt wurde.

hlv09208

Angeblich gibt es weltweit nur 7 Bohrlöcher die periodisch ausbrechen.
Da man nur ca. 20 Minuten fahren muß lohnt sich ein Besuch eigentlich immer, eine Eruptionsgarantie gibt es allerdings nicht, weil das Ding sehr unregelmässig ausbricht. Alle 8 - 22 Stunden ungefähr. Wenn man warten will kann man sich die bunten Kalksinterablagerungen ansehen.

hlv09207

 

 

Wie es anderen am Crystal Geysir erging kann man hier und hier lesen.
Videos gibt’s auch zu sehen.
Nr. 1 - hab ich gedreht
Nr. 2 - hat Sandra gedreht
Nr. 3

Wer ab Green River nach Vernal fahren will sollte sich unterwegs die Strawberry Pinnacles ansehen...

 

 

 

 

 

 

[Amerika] [UtArizona] [Wetterkarten] [Abflug] [Rund um Page] [Grand Staircase] [Bryce Canyon] [Cedar Breaks] [Kodachrome Basin] [HoleInTheRockRoad] [Burr Trail] [Monument Valley] [Around Moab] [Capitol Reef NP] [Zion Park] [Valley of Fire] [Las Vegas] [Letzte Seite]