Broken Arch Loop

Devils Garden CampgroundEin wunderschöner Campground liegt kurz vor dem Trailhead zum Devils Garden. Es gibt 52 Plätze mit zentral gelegenen WC’s und Wasser für bis zu 10 Personen, 28 davon können vorher reserviert werden. Telefonisch unter 877-444-6777 oder, viel praktischer, online. Der Platz ist vom 1.März bis 31. Oktober geöffnet. Die restlichen 24 Plätze werden auf “wer-zuerst-kommt-kriegt-zuerst” Basis ab 7:30 am Parkeingang oder am Visitor Center vergeben. Preis: 15 $.

2 Plätze für über 11 Personen sind der Juniper Basin Campsite für bis zu 55 Personen und der Canyon Wren Campsite für bis zu 35 Personen. Falls ihr mal etwas größeres vor habt....

Broken Arch Loop

Eine nicht sehr bekannte Wanderung beginnt am hinteren Toilettenhäuschen des Campgrounds und führt zum Broken Arch, der zwar auch von einem Parkplatz zu erreichen ist, aber von hier aus ist die Strecke schöner. Der ebenfalls eingezeichnete Sand Dune Arch ist allerdings von der Hauptstrasse aus besser zu erreichen.
Gesamtlänge des Trails 3 km - davon mindestens die Hälfte durch Sand. Wer also nach - oder vor - dem Besuch des Devils Garden Lust zum auslaufen oder aufwärmen hat - sollte mal vorbei schauen.

Ein letzter Besuch der Toilette, eine Flasche Wasser in die Hand und los geht’s.
Nach 300 Metern sieht man ein Schild das zum Tapestry Arch zeigt, der nur 100 Meter entfernt ist und nach einer kleinen Kletterpartie erreicht wird. Es sieht aus der Ferne so aus als wären hier 3 Arches nebeneinander, aber die Öffnungen rechts und links sind noch nicht soweit. In ein paar tausend Jahren kann man ja nochmal vorbeischauen.....

Tapestry Arch

Tapestry Arch

Tapestry Arch

Tapestry Arch

Der weitere Weg war teilweise durch tiefen Sand, aber nach 15 Minuten war alles vorbei und wir am Ziel.

Eine Viertelstunde andern.....

Der Arch verdankt seinen Namen dem Bruch, der in der Mitte gut zu erkennen ist.

Broken Arch

Der Rückweg führt durch einen Finnenwald - ähnlich der Fiery Furnace, nur übersichtlicher. Ein paar Meter geradeaus, die eine oder andere leichte Steigung, ein bißchen klettern und schon .....

Durch die Finnen muss er kommen

.... kann man nach ca. 20 Minuten das Ende des Weges sehen, den Campingplatz. Unten angekommen haben wir noch einen Bonus mitgenommen, den allseits bekannten Starlight Arch, der von hier aus in 5 Minuten von hinten zu erklettern ist.

Skyline Arch

Skyline Arch

Fazit: In ca. 1 1/2 bis 2 Stunden kann man 3 sehr schöne und grosse Arches besichtigen und erklettern. Ein Besuch des Campingplatzes lohnt sich deshalb auch für Nicht-Camper.

Toilette im Devils Garden Campground und Trailhead zum Broken Arch

 

 

 

 

 

 

 

 

[Amerika] [UtArizona] [Wetterkarten] [Abflug] [Rund um Page] [Grand Staircase] [Bryce Canyon] [Cedar Breaks] [Kodachrome Basin] [HoleInTheRockRoad] [Burr Trail] [Monument Valley] [Around Moab] [Capitol Reef NP] [Zion Park] [Valley of Fire] [Las Vegas] [Letzte Seite]