.

Endlich Rentner.
Nach 47 Jahren und 8 Monaten bin ich vor ein paar Wochen vom Arbeitsleben ins Rentnerdasein geschlüpft.
Keine Betriebsferien mehr, die in den letzten Jahren die Begründung für alle möglichen merkwürdigen Reisen waren.
Aber eine neue Ausrede war schnell gefunden. Mein neues Hobby, das Spotten, konnte für alle möglichen Reisen herhalten.
British Airways bot Flüge in der World Traveler Plus Klasse für recht akzeptable Preise an und ich schnappte gleich zu als ein Flug nach Los Angeles für 799 € aufgerufen wurden.
Dort wollte ich mich nicht um die Landschaft, sondern um die Flughäfen der näheren und weiteren Umgebung kümmern. Der Rückflug ging ab Denver, wo auch jede Menge nette Flugzeuge auf Film zu bannen sind. Was zwischen den beiden Orten passiert entschied sich im Laufe der Planung.

Ergebnis: 16 Tage, 13 Flüge, 10 Flughäfen, 8 Airlines, 4 Motels, 4 Autos - ein entspannter Urlaub.

Uli sagte, als ich ihr von meinem Plan erzählte: ist verrückt, aber mach es, man lebt nur einmal (James Bond hat gelogen), das Leben hat keinen Teil 2, keine Fortsetzung.
Oder wie der Oppa immer sagte: nutzet die Zeit.....

Aber - plötzlich und unerwartet wurden wir alle nach Coronistan entführt, durch die Weltviruskrise wurden alle Pläne langviriger - doch nach meiner Freilassung machte ich einen zweiten Versuch.

Ich überlegte mir mehrere Pläne.
1. Ich ändere meine Buchung bei British Airways und fliege ein paar Monate später.
2. Ich storniere, wenn es möglich ist, den ersten und so viele wie mögliche weitere Flüge und bleibe zuhause.

Ergebnis für den 2. Versuch, irgendwann: 17 Tage, 11 Flüge, 9 Flughäfen, 7 Airlines, 4 Motels, 4 Autos - ein noch entspannterer Urlaub. Frühestens im Herbst 2021

[Amerika] [Spotter Tour] [American Airlines] [LAX] [Southwest Airlines] [SFO] [Alaska Airlines] [LGB] [jetBlue] [LAS] [Spirit Airlines] [SAN] [Frontier] [PHX] [DEN] [Return] [LATAM] [ROOMS] [Das Spotterwetter] [Impressum]