Dunn's River Falls

vorherige Seite

bächste Seite

Gut funktionierende, pünktliche Organisation? Jamaica? Das passt doch nicht zusammen, oder? So denkt man zumindest - wird aber eines besseren belehrt. Im Hafen von Ocho Rios ist alles perfekt auf den Touristen eingestimmt.
Es gibt Festpreise für Taxifahrten - die auch für die Rückfahrt gelten. 10 $ pro Person zu den Dunn’s River Falls und zurück sind nicht viel, oder?

Ocho Rios Taxipreise

Vor allen Dingen wenn man es mit den Preisen vergleicht, die für offizielle Touren schon auf dem Schiff gebucht werden können. Wir gingen also zum Taxistand, sagten wo wir hin wollten und bekamen ein Großraumtaxi zugewiesen. Das fuhr nicht sofort los sondern erst als es voll war. Nach wenigen Minuten Fahrt waren wir an den Fällen, bekamen erklärt wohin wir gehen mussten und sollten 2 Stunden später wieder da sein weil wir abgeholt würden.
2 Stunden oder 2 Stunden Jamaica-Zeit?
2 echte Stunden. Schaunwermal....

Taxibus in Ocho Rios

Eintritt zu den Fällen: 20 $ .....

Dunn's River Falls  - Eingang

..... dazu 5 $, von denen man 3 zurück bekommt, für einen Spind, in dem man seine Sachen lassen kann während man die Fälle erklettert.

Dunn's River Falls - Mietspinde

Für 10 $ gibt’s nicht rutschende Schuhe zu erwerben, die nachher ein nettes Souvenir sind. Ich hab mir jedenfalls ein Paar gekauft, meine Turnschuhen traute ich den steilen Aufstieg nicht 100% zu.

Ohne rutschfestes Schuhwerk darf man eigentlich nicht mitgehen, eine Schuhkontrolle ist mir aber nicht aufgefallen. Die Mitnahme von Geräten aller Art ist verboten da man beide Hände frei haben muss. Auf Köpfen oder an Handgelenken befestigte GoPro’s sind gestattet - aber nicht gerne gesehen weil von jeder Tour ein offizieller Film gedreht wird der verkauft werden will....

Dunn's River Falls - rutschfeste Schuhe

Wenn man umgezogen ist wird man einem “Reiseleiter” zugeteilt und schon geht’s los, nicht ohne vorher ein fröhliches gemeinschaftliches “Yoh Mon” in die Landschaft gebrüllt zu haben.

Der Aufstieg beginnt am Meer und geht mehr oder weniger steil nach oben. Der Aufstieg ist teilweise anstrengend, vor allen Dingen für professionelle Couchkartoffeln, und hier und da auch nicht ungefährlich, weil man nicht immer sieht wo man hin tritt.

Dunn's River Falls

Solange sich alle an den Händen halten geht es meistens ganz gut, aber das kann man nicht die ganze Strecke über durchhalten, irgendwann ist der Vordermann weg und keiner hält einem mehr die Hand bei einem Aufstieg auf den einen oder anderen Felsen.
An einer Stelle kann man rutschen, an einer anderen sich nach hinten fallen lassen, unter einer Brücke ist nur noch ca. 1,20 Meter Höhe, für Abwechslung ist also gesorgt. 

Dunn's River Falls

Weitere Erzählungen bringen nichts - Film ansehen ist besser, so kann man sich den Aufstieg besser vorstellen....

 

Oben angekommen gingen wir zu unserem Spind, holten unsere Klamotten raus und zogen uns ein paar Meter weiter oben - im Changing Room - um. Ein laukaltes Red Stripe und schon waren 2 Stunden um. Da Verkaufsstände aller Art direkt an den Fällen verboten sind bekam man es am Ausgang mit der einheimischen Verkaufsgemeinde zu tun. Kuck mal hier, schau mal da - wir hatten bereits diverse jamaikanische Souvenirs und gingen schnurstracks zu unserem Bus, der wirklich pünktlich da war.

Dunn's River Falls  - Verkaufsstände am Ausgang

 

 

 

 

vorherige Seite

 

bächste Seite

[Karibik] [AIDAvita - Karibik] [Barbados] [Caribbean Tour 3] [Cancun] [Cuba] [Punta Cana] [St. Maarten] [easyCruise Karibik] [Grenadinen] [Jamaica] [Negril] [Dunn's River Falls] [Puerto Rico] [Inseln] [Wetter]