Glacier Park

 

State Capitol Helana MontanaAm nächsten Tag fuhren wir dann in nördlicher Richtung nach Helena, der Hauptstadt von Montana, wo wir uns das Capitol anschauten, das ein sehr schönes Blumenarrangement zierte, und durch das relativ langweilig anzuschauende Montana (rechts und links des Highways stundenlang goldene Weizenfelder) weiter zum Glacier Park ,der in den frühen Abendstunden in der untergehenden Sonne wunderschön aussah. 

Glacier National Park

Gleich beim Parkeingang war eine Markierung am Boden angebracht mit den Abmessungen von 21ft lang und 8 ft. breit. Der Ranger kann so auf einen Blick feststellen ob das WoMo für die Going-to-the-Sun-Road zugelassen ist. Es gibt keine Ausnahme! Also 22ft lang = keine Chance. Ist die Abmessung OK erhält man einen Pass, den man am Rückspiegel befestigen kann. Dann steht der Fahrt über den Logan-Pass nichts mehr im Wege. Sind die Abmessungen zu gross kann man den Park nur bis Avalanche Creek befahren. Ab dort bis Sun Point ist Fahrverbot. Der aktuelle Straßenzustandsbericht der Going-to-the-Sun-Road ist hier zu ersehen.
 

Seit Juni 2007 gibt ein Shuttle System für den Park. Wenn das Wohnmobil zu groß ist und man trotzdem etwas sehen will, kann man mit einem parkeigenen Shuttle Bus zu allen Aussichtspunkten fahren. Die Busse fahren alle halbe Stunde zwischen 7:15 und 23 Uhr.
Preis: Für zahlende Besucher umsonst. Eigentlich ein Widerspruch, aber für den Park muss sowieso Eintritt bezahlt werden, falls man keinen NP-Pass hat, und die Shuttle Busse sind im Preis inbegriffen....

Der schönste CG iGlacier National Parkst meiner Meinung nach Sprague Creek CG direkt am Lake McDonald. Die Stellplätze direkt über dem See sind sehr schön.

Als Wanderung kann ich den Trail ab Avalance Creek zum Avalance Lake sehr empfehlen. Achtung im Glacier gibt es sehr viele Bären. Man sollte also immer ein Bärenglöckchen ums Handgelenk tragen !

Ich denke der Glacier Park ist besuchenswert ab Mitte Juni bis Mitte September. Vorher liegt auf den Trails noch Schnee. In dieser Zeit finden geführte Wanderungen, Lagerfeuerprogramme etc. statt. Auch geführte Reitausflüge werden z.B. von der Lake McDonald Lodge angeboten. Dort werden auch Ausflugsfahrten mit dem Boot auf dem Lake McDonald gebucht

Lake McDonald

Glacier National Park

Leider war nirgendwo ein Zimmer mehr frei und wir mussten (zum Glück) noch bis Kalispell fahren, und es war wunderschön.

Ein paar Infos:
Der Glacier-Nationalpark (USA) befindet sich in Montana und wurde am 11. Mai 1910 eingerichtet. Der Park ist 4.047 km² groß und schützt eine Gebirgs-, Wald-, und Seenlandschaft. Im Norden grenzt auf kanadischer Seite der Waterton-Lakes-Nationalpark an den Park. Beide Parks zusammen wurden 1932 als Waterton Glacier International Peace Park zu einem „Internationalen Friedenspark“ ernannt, 1976 zum Biosphärenreservat und 1995 zum Welterbe erklärt.
Die sogenannte Going-to-the-Sun-Road ist in der Abenddämmerung toll anzusehen. 
Die Straße geht entlang der Küste der beiden größten Seen im Park und ist etwa 50 Meilen lang.
In Kalispell bekamen wir dann abends um 10 Zimmer zum Sonderpreis, weil es schon so spät war.

Glacier National Park

Glacier National Park

[Amerika] [USA] [Infos] [Reiseberichte] [Routenplanung] [Hawaii] [Mietwagenbuchung] [Zimmerbuchung]