High Line Park

Bei der High Line handelt es sich um eine 2,33 km lange, nicht mehr genutzte Hochbahntrasse im Westen von Manhattan. Seit 2009 bildet Sie eine Parkanlage, den High Line Park, von dem aus man einen tollen Blick auf die Stadt genießen kann. Bis jetzt sind zwei Umbauphasen der Hochbahntrasse zum Park abgeschlossen, mit dem dritten Bauabschnitt wurde bisher noch nicht begonnen. Dennoch hat das Projekt, das zu einem großen Teil aus Spenden finanziert wurde, 2010 den „International EGHN-Preis“ des European Garden Heritage Networks gewonnen.

6. Tag
Diese Highline wollten wir uns heute ansehen - aber irgendjemand war wohl dagegen, der Wettergott nämlich. Es war zwar nicht eisekalt, es schüttete aber. Trotzdem versuchten wir nach dem Frühstück unser Glück.
Ein paar Stationen mit der U-Bahn, ein paar Meter zu Fuß und wir waren da - und froren uns den einen oder anderen Körperteil ab. Unten auf der Straße war es kältemässig noch gerade akzeptabel, oben pfiff uns der Wind um die Ohren und vereitelte damit jeden Versuch ein paar Meter auf und ab zu highlinen. Weg hier bevor wir erfrieren.....

high01

Tja, was macht man wenn man einen ganzen Tag Zeit hat und es erst kurz vor 12 Uhr mittags ist? Wir hielten ein Taxi an und ließen und zu Macy’s fahren, dem angeblich weltgrößten Kaufhaus. Nicht dass wir etwas kaufen wollten - aber drinnen war es wärmer als draußen. Dazu hatten sich die Rollen meiner Reisetasche ins Nirwana verabschiedet und ich brauchte vor dem Rückflug noch eine Neue, warum also nicht heute kaufen.
Schon nach kurzer Suche fanden wir ein fast perfektes Reisegepäckstück, schauten uns den Laden mit seinen Holzrolltreppen noch ein wenig an und fuhren dann, wieder mit nem Taxi, nach Hause.

high02

Uli testet die neue Reisetasche

Den Rest des Tages verbrachten wir mit - ich habe keine Ahnung womit, hab’s vergessen - aber bestimmt mit leichter Freude dass wir die Stadt morgen endlich verlassen und uns hoffentlich sonnigeren Gefilden zuwenden.

Mein Fazit zu New York: Es muss schon Gründe geben wenn ich einen Ort 16 Jahre lang nicht besuche. Die Stadt ist nichts für mich, ausser Hochhäusern und diversen Gedenkstätten gibt’s nicht wirklich Wichtiges hier. Und wenn es dann noch regnet und man kein shoppendes Interesse hat wird es schnell langweilig. Ausser der Skyline ist nichts wirklich interessant an der Stadt - für mich. Also wird es wohl wieder 16 Jahre dauern bis ich mal wieder hier vorbei schaue - und dann bestimmt nicht für 6 Tage, sondern eher für 6 Stunden.

high04

 

[HOME] [Uli's Story] [NYC 2] [Insellösungen] [Mayflowers] [Boston Legal] [Lal@'s Story] [Grand Central] [Times Square] [Empire State Bld.] [Top of the Rock] [Central Park] [Wall Street] [Staten Island Ferry]