Fischmarkt

Fischmarkt Oistins - Pat's Grill

In Oistins ist fast jeden Abend Fischmarkt. Jede Menge frischer Fisch wird gegrillt oder in der Pfanne gebraten angeboten. Ich eß am liebsten gegrillt. Wer nur zum Essen hin will, sollte freitags und samstags zu Hause bleiben, da ist es sehr voll.
Freitag Abend sind nur eine Handvoll Einheimische da und die Preise sind gänzlich überteuert.
Beispiel: 2 Cola, 1 Fisch+Chips und 1 Mini-Garnelenspiess (je mit Süsskartoffel und etwas Salat) kosten rund 50 €. Nirgends auf Barbados zahlt man für ein Imbiss-Essen mehr!
Hauptsächlich Verkaufsstände für Touristen und Abzocke beim Essen (nirgends sind Preise ausgeschrieben).

Fish Net Oistins BarbadosFrühmorgens kann man auch frisch gefangenen Fisch kaufen, allerdings zahlen Touristen einiges mehr als die Bajans. Wenn jemand dabei ist, der/die kein Fisch ißt, kann der/diejenige gegenüber im Chefette ein Chickensandwich essen. Oder 'nen Burger, falls Chicken auch nicht das Richtige ist. Dolpfin

Mehrere Sorten Fisch werden frisch gegrillt. Es gibt Flying Fish, King Fish, Marlin, Thunfisch, manchmal auch Hai und Barrakuda mit diversen Beilagen. Der Dolphin, den es manchmal gibt, ist kein Delphin, auf Speisekarten in Restaurants steht deshalb auch häufig “No Flipper” erklärend dabei, sondern der Fisch auf dem linken Bild. In Hawaii und einigen amerikanischen Restaurants heißt er “Mahi-Mahi” und ist eigentlich eine Goldmakrele. Vorsicht vor der oft gereichten Hot Pepper Sauce, ich habe schon einige Leute erlebt, die mit überheblichen Blick sagten: Ich bin Scharfes gewöhnt und sich eine recht große Portion auf den Fisch legten, bevor die dann fast erstickten, nachdem sie die wirklich sehr, sehr scharfe Sauce geschluckt hatten. Wenn also etwas orangefarbiges mit roten Stipsern auf dem Tellern ist: VORSICHT.....
Wir haben folgende Buden getestet:
Pat’s Place - hervorragender Dolphin, Preis höher als woanders, 25 BDB$.
Marcie’s - leckerer panierter Flying Fish sowie der beste Macaroni Pie des Fischmarktes.
Bude neben Marcie’s, ohne Namen - sehr gut
George’s Fish Net - lecker, wie immer

Die Preise sind auf einer Tafel angeschlagen. Wer nach einer Portion Fisch noch nicht satt ist, sollte mal Fish Cake's probieren, von Deutschen auch öfter Fischkacke genannt, weil sie es nicht besser wissen, ganz frisch frittiert, schmecken klasse.

Wenn irgendwo keine Preise zu sehen sind, fragt, wie teuer es wird, sonst kann man schon mal böse Überraschungen erleben, wenn die Preise freitagsabends kurz vor Weihnachten stark steigen. Genau wie die Menge der Frisurgestylten, Goldkettchenbehangenen, Slippertragenden, All-Inclusive-Kettchen-um-den-Arm-hängen-habenden Touristen, die dann schon fast in der Überzahl sind und einem leicht den Spaß verderben können.

 

Ozzy, eins der wenigen Originale, die es noch gibt, singt für sein Leben gern Karaoke. Leider kann er ÜÜÜÜberhaupt nicht singen oder einen Ton halten. Trotzdem macht es meiner Meinung nach Spaß, im zuzuhören, wie er voller Inbrunst völlig falsch singt. Videos dazu gibt es hier und hier zu sehen und zu hören.

ILexie's Bar Oistinsn Lexie’s Bar spielt ein DJ freitags die ganze Nacht alte Soulmusik und die Bajans, speziell die ganz alten, tanzen so perfekt klassische Tänze dazu, daß man ihnen stundenlang zuschauen kann. Mit dem einen oder anderen Rum-Coke oder Banks in der Hand. Friday Night @ Lexie's BarZuschauen ist gern gesehen, mittanzen nicht, die Damen und Herren sind auf der Tanzfläche lieber unter sich. Von der Elegantizität könnte auch kein Weisser mithalten, schätze ich....

 

Wem es zu voll wird, geht einfach in einen der Rumshops und ist wieder unter Bajans.

 

[Karibik] [AIDAvita - Karibik] [Barbados] [Wohnen] [Orte] [Infos] [Strände] [Touren] [Geschichte] [Barbados 2003] [Barbados 2006] [Woah] [Grenarbados] [Cancun] [Cuba] [Punta Cana] [St. Maarten] [easyCruise Karibik] [Grenadinen] [Jamaica] [Puerto Rico] [Inseln] [Wetter]