Corvette Assembly Plant

Assembly bedeutet Montage. Hier wird also nichts hergestellt, sondern nur fertige Teile zusammengesetzt, aus denen dann eine Corvette oder ein XLR entsteht. Alles kommt von Zulieferern, wie es heutzutage ja fast überall üblich ist. Was in Kentucky montiert wird, ist in Illinois, Japan, Brasilien und werweisswonochalles vorgefertigt.

Corvette kennt jeder, XLR keiner, obwohl es das teurere Modell ist. Deshalb werden auch 90% Corvettes gebaut.

corvette10

Auf dem Weg zum Besucherzentrum empfingen mich grosse Schilder, auf denen aufgelistet war, was man alles nicht darf bei der Tour.
No Cameras.
No Backpacks
No Funny Packs
No Cell Phones
Closed Toe Shoes Only - feste Schuhe sind Pflicht, keine Flip Flops erlaubt.

 

Corvette Assembly Plant

Drinnen wurde ein zuerst Film gezeigt, dann die Besucher in Gruppen eingeteilt, jeder bekam eine Brille und dann ging’s ins Allerheiligste.

Lal@ mit Brille

Im Visitor Center durfte ich fotografieren, die nachfolgenden Bilder habe ich in der Tiefe des Internetz gefunden.
Der Film ist beendet, es wurde gezeigt, warum die Corvette das schönste, beste und überhaupt tollste Auto der Welt ist.

Corvette Assembly Plant

Die Führung unter der Leitung eines kleinen Mexikaners war völlig unspektakulär. Wir gingen im Gänsemarsch hinter ihm her, am einigen Stellen hielt er an, drückte einen Knopf und eine Erklärung, was gerade passierte, kam über Lautsprecher. Fragen wurden beantwortet, es wurden aber so gut wie keine gestellt.

Was mir sofort auffiel: Auf dem Boden waren blaue Gänge mit gelben Rändern eingezeichnet, die niemand verlassen durfte, damit bloß nichts passiert, aber gearbeitet wurde in Turnschuhen, einige Damen sogar in Flips Flops, Helme wurden auch nicht getragen. Dafür hatte jeder eine Schutzbrille auf, weil doch dort, wo nur zusammengesetzt wird, bestimmt nichts Augenschädliches durch die Luft fliegt.

Corvette Assembly Plant

Alle Just-in-Time gelieferten Teile passten perfekt zusammen, am Ende des Bandes kamen fertige Corvettes heraus.

Mein Fazit: Wenn man in der Nähe ist, kann man sich für 5 $ etwas gönnen, extra hinfahren lohnt sich eigentlich nicht, dafür sieht man einfach zu wenig bzw. es ist zu wenig Zeit, um sich Einzelheiten des Zusammenbaues anzusehen.

Corvette Assembly Plant

[Amerika] [USA] [Infos] [Reiseberichte] [Routenplanung] [Hawaii] [Mietwagenbuchung] [Zimmerbuchung]