Cumberland Falls

Cumberland Falls, mit den Beinamen Little Niagara, Niagara of the South oder Great Falls. Mit dem Namen Niagara wird gerne alles mögliche geschmückt, weil es Größe vorgaukelt und Touristen anzieht.

Cumberland Falls State Resort Park

Der Fall ist ca. 21 Meter hoch und 38 Meter breit.

Cumberland Falls State Resort Park

Der Fall hat seinen Namen von Zachary Green bekommen, der mit einer Expedition 1770 die Gegend erforschte.

Cumberland Falls State Resort Park

In den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts sollte ein Damm zur Stromgewinnung gebaut werden. Mit Hilfe des in Kentucky geborenen Senators T. Coleman duPont wurden die umliegendem 2,5 Quadratkilometer gekauft und dem Staat Kentucky überschrieben, der 1933 den Fall zu einem State Park ernannte.

Cumberland Falls State Resort Park

Mit 700.000 bis 1 Million Besuchern im Jahr ist er der meistbesuchte Park Kentuckys.

Cumberland Falls State Resort Park

Meine Meinung: Ein Besuch lohnt sich.

Cumberland Falls State Resort Park

Nach 301 Meilen, von denen geschätzte 300 serpentinig waren, erreichte ich Somerset und hab vor der Motelsuche erst geluncht. Ein Ruby Tuesday war am Wegesrand, ich habe New Orleans Seafood gegessen, bestehend aus Tilapi Filet, Shrimps und Parmesansauce. Sehr lecker, sehr empfehlenswert. Der Laden sieht ähnlich wie das Applebee’s aus, es gibt alles, was das Herz begehrt, Fish, Steaks und Chicken in ausreichender Menge. Allerdings: Ohne Brokkoli geht es scheinbar nicht, das Grünfutter war auf fast jedem Teller zu sehen. Und ich habe auf eine Menge Teller geögelt.
Das Days Inn Somerset war schnell gefunden, ich duschte kurz und legte mich dann in die Falle.

Ruby Tuesday Somerset

[Amerika] [USA] [Infos] [Reiseberichte] [Routenplanung] [Hawaii] [Mietwagenbuchung] [Zimmerbuchung]