San Diego - Laughlin

vorherige Seite

nächste Seite

Mi 5.10.2011, 1.Woche, 2.Tag, San Diego – Laughlin

Das erste Mal sind wir um eins wach.
Bis halb fünf können wir weiterschlafen.
Herrliche bequeme Betten und trotz der Nähe zum Flughafen absolute Ruhe.
Um sechs geht es zum inklusiven umfangreichen Breakfast.
Ausgezeichnet, wie bisher immer bei den Hotels der Hampton Kette.
Halb sieben checken wir aus und machen uns auf den Weg zu unserer heutigen langen Etappe.
In La Mesa, einem östlichen Stadtteil von San Diego halten wir am Walmart Supercenter
und holen uns das Nötigste an Getränken und Proviant.

Walmart Supercenter La Mesa

Dann noch einen kurzen Chase-Stopp am Drive In ATM
und schon führt uns die Interstate 8 aus der südkalifornischen Metropole heraus.
Bei tiefhängenden Wolken überqueren wir die 4000 ft hohen Guatay Mountains.

Guatay Mountains

Danach geht es fast nur noch bergab.
Nach einer weiteren Stunde Gleiten sind wir in El Centro und der Bordcomputer des Jeep
zeigt einen Durchschnittsverbrauch von fast 30 Meilen per Galone an.

Durchschnittsverbrauch von fast 30 Meilen per Galone

Bis Calexico fahren wir parallel zur mexikanischen Grenze, dann verlassen wir die Autobahn
und schlagen uns in nordöstliche Richtung über die Highways 86 und 78 zum Colorado durch.

Wir schlagen uns in nordöstliche Richtung über die Highways 86 und 78 zum Colorado durch

Imperial Sand Dunes - klick mich

Passieren bei strengem Wind die Imperial Sand Dunes, durchleben eine Kontrolle der Border Patrol
und sitzen um eins zum Lunchbrake in Blythe - von uns Blüte genannt.

Border Patrol Station

Lunchbreak in Blüte

Mit dem Auto sind wir bisher sehr zufrieden.
Platz, Power und Komfort, alles bestens.
Nur das schlüssellose Starten des Motors ist gewöhnungsbedürftig
und funktioniert des Öfteren erst nach mehreren Versuchen.
Der Highway 93 bringt uns westlich des Colorado immer weiter nordwärts.

Der Highway 93 bringt uns westlich des Colorado immer weiter nordwärts

Welcome to Arizona

Bei Kingman kreuzen wir die Route 66 und setzen auf die Arizona Seite über.
Sind danach recht schnell in Bullhead City.
Bei Spritpreisen von 3,20 tanken wir das Auto voll, wechseln dann wieder die Uferseite
und sind etwa um sechs am Casino Drive in Laughlin, Nevada.
Unser Bett steht heute im Aquarius Resort and Casino.

Aquarius Resort and Casino

Vor 4 Wochen als Angebot für 29$ gebucht.
Wir bekommen einen geräumigen, modern ausgestatteten Standard Room
im 14.Obergeschoß des Arizona Towers mit 2 Queensize Betten und Blick auf den Colorado.

Aquarius Resort and Casino

Aquarius Resort and Casino

Das einzige, was wir heute noch schaffen ist ein Streifzug durch das gegenüberliegende Outlet.
Zum Diner besuchen wir das hoteleigene Riverside Büffet.
Nicht ohne uns vorher Playerscard und die damit verbundene Ermäßigung zu sichern.
Das überschaubare Angebot haut uns nicht gerade um, ist aber für die 12$ Diner Rate völlig okay.
Den langen Fahrtag beenden wir um neune.

Gefahrene Meilen / Kilometer: 355 / 572

Übernachtung: Aquarius Resort and Casino, Laughlin, Nevada, 32$ ****
 

 

 

vorherige Seite

 

nächste Seite

 

 

 

 

 

[San Diego-Laughlin]