Sulphur Works

Wir machen uns auf den Rückweg, wieder zurück Richtung Parkausgang, halten aber noch bei Sulphur Works; ebenfalls ein geo-thermal aktives Gebiet, allerdings viel kleiner als Bumpass Hell. Und hier muss man keine Trail laufen, da das Gebiet direkt an der Straße liegt.

Sulphur Works

Sulphur Works

Sulphur Works

Sulphur Works

Es gibt insgesamt in Lassen Volcanic 5 hydrothermal aktive Gebiete: Bumpass Hell, Sulphur Works, Devils Kitchen, Boiling Springs Lake und Terminal Geyser. Die letzten 3 liegen im Warner Valley, d.h. in einer anderen Ecke des Parks, wo wir diesmal leider nicht hinkommen werden. Aber es muss ja immer noch was übrig bleiben fürs nächste Mal.

First View of Wildlife
Ein Reh - ich sehe ein Reh

Zeit für eine weitere Wanderung ist heute nicht mehr, so dass wir uns auf den Weg nach Mineral machen. In der Mineral Lodge haben wir ein Zimmer für heute Nacht gebucht; dem Motel, was dem Park am nächsten ist. Wie immer bei diesen Hütten ist auch diese nichts Besonderes, allerdings ist unser Zimmer relativ groß, hat eine kleine Kitchenette (nicht, dass wir diese brauchen) und das Abendessen ist ausgesprochen gut und preiswert.

Nach einem Bison-Barbecue-Burger (leider kein Foto, ich vergesse immer, das Essen zu knipsen) geht´s aufs Zimmer. Und da ich mich noch etwas wachhalten will, schreibe ich noch an meinem Bericht. Ins Internet können wir hier natürlich nicht, kein W-Lan verfügbar, so dass die Veröffentlichung warten muss.

Fahrzeit Lake Tahoe bis Lassen Volcanic NP: a. 5h

Entfernung: ca. 232 Meilen

Übernachtung: Lassen Mineral Lodge

 

[USA Northwest] [River Deep ...] [Volcanoes rock!] [Flug] [Lake Tahoe] [Lassen Volcanic NP] [Lava Beds] [Crater Lake] [Cascade Lakes] [Columbia River Hwy] [Portland] [Mount St, Helens] [Mount Rainier] [Olympic NP] [Seattle] [Fazit] [Mellow YellowStone] [Wetter]