Seattle

Donnerstag, 11.08.2011
Sequim – Seattle


Ein Ihop, ein Ihop – das nutzen wir noch mal für ein paar Pancakes. Sind doch immer noch die besten hier.

Nach einem ausgiebigen Frühstück geht es bis nach Port Gamble, einem hübschen, kleinen Ort direkt an der Küste. Wir stellen das Auto ab und bummeln ein paar Minuten durch das Städtchen.

Hier ein paar Impressionen:

Port Gamble

Port Gamble

Blick über den Puget Sound
Blick über den Puget Sound

Ich bin ganz schwermütig, auf der anderen Seite kann man schon Seattle sehen und ich will überhaupt nicht dahin. Bei den nächsten Reisen werden wir uns die Städte sparen, den nächsten Tag hätten wir noch so schön am Lake Crecent nutzen können. 

Aber Jammern nützt nichts.

In Edmonds nehmen wir die Fähre und setzen über nach Kingston.
die Fähre nach Kingston

Von dort aus sind wir Ruckzuck in Seattle.

Space Needle

Space Needle

Space Needle

Experience Music Project

Experience Music Project

Experience Music Project

Als Hotel haben wir uns hier das Hampton Inn ausgesucht; wir hatten noch genug Punkte für 2 kostenlose Übernachtungen übrig.

Da wir keine Lust haben, im Hotel rumzuhängen, fahren wir mit der Monorail Bahn die kurze Strecke von der Space Needle bis in die Stadt und bummeln unmotiviert ein wenig rum.

Dann geht´s auf die Space Needle

Space Needle

 

[USA Northwest] [River Deep ...] [Volcanoes rock!] [Flug] [Lake Tahoe] [Lassen Volcanic NP] [Lava Beds] [Crater Lake] [Cascade Lakes] [Columbia River Hwy] [Portland] [Mount St, Helens] [Mount Rainier] [Olympic NP] [Seattle] [Fazit] [Mellow YellowStone] [Wetter]