Reflection Lake

Sonntag, 07.08.2011
Mount Rainier – Ohanapecosh


Das Wetter ist super heute, kein Wölkchen trübt die Sicht auf den Berg.

Mount Rainier

Wir haben genug von dem Restaurant und gehen lieber in den Kiosk, der auch in der Lodge liegt. Dort ist es erheblich billiger und eine große Portion Oatmeal geht immer.

Schnee kann ich auch nicht mehr sehen; deshalb entschließen wir uns, heute ins Tal zu fahren zum Ohanapecosh Visitor Center.

Unterwegs haben wir einen tollen Blick auf unsere Lodge, mit Mount Rainier im Hintergrund.

Mount Rainier

Wir passieren wieder die Myrtle Falls, diesmal von unten gesehen; aus dieser Sicht sind sie völlig zugefroren.
Myrtle Falls

Unser erster Stopp gilt dem Reflection Lake; wie der Name sagt, kann man hier bei ruhigem Wetter tolle Spiegelbilder vom Mount Rainier sehen.

Leider ist das Wasser nicht ganz so ruhig, aber dennoch ist der Anblick toll.

Mount Rainier

Wir fahren weiter, halten aber kurz darauf schon wieder; angezogen von einem wunderschönen Ausblick auf Louise Lake.

Was für eine Wohltat nach den ganzen Menschenmengen; hier sind wir die einzigen und wir genießen das in vollen Zügen.

Wir laufen den kurzen Trail bis zum See und sind völlig verzaubert. Nur wenig ist hier vom Straßenlärm zu hören; es ist fast so als ob wir an einem völlig anderen Platz wären, fernab von allen anderen Menschen.

Ausblick auf die Pinnacles
Pinnacles

 

[USA Northwest] [River Deep ...] [Volcanoes rock!] [Flug] [Lake Tahoe] [Lassen Volcanic NP] [Lava Beds] [Crater Lake] [Cascade Lakes] [Columbia River Hwy] [Portland] [Mount St, Helens] [Mount Rainier] [Olympic NP] [Seattle] [Fazit] [Mellow YellowStone] [Wetter]