Hochzeit am Lake Tahoe

Lake Tahoe – oder „Heut´ ist der schönste Tag in meinem Leben“
 
Kennt ihr den, diesen alten Song von Joseph Schmidt aus den 1920er Jahren? Schon seit Wochen geht mir diese Melodie nicht mehr aus dem Kopf und auf heute passt es genau. Doch dazu später mehr…
 
Unsere erste Planung für die Vulcanoes Rock-Tour sollte eigentlich auch 3 Tage Lake Tahoe enthalten, aber schweren Herzens hatten wir uns dann doch für Lassen Volcanic entschieden, aber vor ein paar Wochen haben wir dann nochmal umentschieden und sind nun doch in Lake Tahoe, aus einem ganz besonderen Grund.
 
Lake Tahoe – schon immer eins meiner Sehnsuchtsziele. Immer, wenn es mir schlecht geht, ist der Anblick der Emerald Bay eins der Bilder, was ich mir ins Gedächtnis rufe, und dann geht es mir gleich wieder besser. Was liegt da näher, als diesen Ort noch mehr zu einem besonderen Ort zu machen, denn hier werden hier heute heiraten!!! Ja, am Lake Tahoe, bzw. im Emerald Bay State Park.

Die Vorgeschichte war sehr unschön. Weil meine Familie mich bekniet hat, doch in Deutschland zu heiraten, haben wir uns erweichen lassen und umdisponiert. Alles war bereits geplant und zumindest vor-reserviert, da sagen meine Eltern plötzlich ab, weil sie zu dem von uns gewünschten Zeitpunkt lieber in Urlaub fahren wollen. Hallo??? Gibt es denn was Wichtigeres als eine Hochzeit??? Erst wollen sie unbedingt, dass wir hier heiraten und nun wollen sie gar nicht kommen??? Ich hab´ echt gedacht, ich bin im falschen Film!

Wir sind dann kurzerhand wieder auf Plan A zurück gekommen. Und als wir erfahren haben, dass wir am Lake Tahoe auf kalifornischer Seite heiraten können UND dazu noch im Emerald Bay State Park, da gab´s dann kein Halten mehr. Ruckzuck war alles organisiert, Reverend John hat uns im Vorfeld unglaublich geholfen und viele nützliche Kontakte vermittelt und das alles so einfach geht, konnten wir kaum glauben.
 
Von Seiten meiner Familie gab es nur Unverständnis und diverse Versuche, mir ein schlechtes Gewissen einzureden. Aber unser Entschluss stand nun fest.
 
Auf der einen Seite bin ich schon ein wenig traurig, dass nun niemand dabei war, auf der anderen Seite habe ich mich aber unbändig gefreut! Nun gibt es noch einen Grund mehr, immer wieder mal nach Lake Tahoe zurückzukommen.
 
Und, was soll ich sagen, es war ein perfekter Tag. Reverend John hat die Zeremonie zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht, mit viel Romantik, unserer Musik und wunderschönen Zitaten. Auch unsere eigenen Worte konnten wir einbauen.
 
Diese Aussicht hatten wir bei unserer Zeremonie

  Diese Aussicht hatten wir bei unserer Zeremonie

Das Drumherum
Das Drumherum 

Das Drumherum

Nochmal Das Drumherum

Wir haben beide „I do“ gesagt!
 
Und der Rest des Tages war genauso schön wie der Start. Uns hat die gesamte Zeit ein traumhaft blauer Himmel begleitet. Wir haben zur Feier des Tages einen Heliflug gemacht, war ein spontaner Entschluss. Wir sind einfach zum Flughafen gefahren, haben vor Ort eine Tour gekauft und sind gleich los geflogen. Hier mal ein paar wenige Fotos ....
Heliflug am Lake Tahoe

Heliflug am Lake Tahoe

.... haben unsere Torte genossen
 Unsere Hochzeitstorte

(OK, nicht die ganze)

Sind nochmal zurück zu „unserer“ Stelle gefahren und haben dort ein Picknick gemacht und die Eagle Falls besucht

Eagle Falls

Sind noch bis runter zu Vikingsholm gelaufen
Vikingsholm

und direkt am See entlang spaziert
 am See entlang spaziert

und sind zum krönenden Abschluss des Tages im Charthouse in Stateline zum Dinner gewesen.
 
Ein letzter Blick aus unserem Fenster
 Ein letzter Blick aus unserem Fenster

Fazit: Heut´ ist der schönste Tag in meinem Leben! Und alles fühlt sich auf einmal so anders an!

 

[USA Northwest] [River Deep ...] [Volcanoes rock!] [Flug] [Lake Tahoe] [Lassen Volcanic NP] [Lava Beds] [Crater Lake] [Cascade Lakes] [Columbia River Hwy] [Portland] [Mount St, Helens] [Mount Rainier] [Olympic NP] [Seattle] [Fazit] [Mellow YellowStone] [Wetter]