Grand Prismatic Spring

Von unten sah der Grand Prismatic Pool schon gut aus - von oben aber noch viel besser, auch wenn man ihn so wie auf dem Bild nur aus einem Flugzeug sehen kann. Immerhin gibt es 2 Möglichkeiten relativ hoch zu kommen, auf die umliegenden Berge bzw. Hügel. Welche Erhebung man nimmt kommt auf die Tageszeit bzw. den Stand der Sonne an.

Grand Prismatic Spring

Zuerst die gegenlichtfreie Nachmittagsversion:
Du fährst nicht auf den Parkplatz des Midway Geysir Basins sondern ca. 1 Meile weiter zum Trailhead des Fairy Falls, der an der Straße ausgeschildert ist. Wenn du einen Parkplatz findest und nicht gerade Bärenalarm ist gehst du über eine Brücke und dann ungefähr 1,5 Kilometer nach Norden - oder einfach geradeaus, falls du nicht weisst wo Norden ist. Wenn du auf Höhe des Pools bist suchst du dir einen der vielen Wege die nach links oben führen und kletterst dort solange hoch bis du einen guten Blick auf den Pool hast.

Grand Prismatic Spring

Die örtlichen Ranger erzählen gerne dass es verboten ist hier hoch zu klettern - oder sogar eine Geldbuße bezahlt werden müsste wenn man erwischt wird. Ist aber nur Abschreckung damit nichts passiert - erlaubt ist bekanntlich alles was nicht mit Schildern verboten ist. :-)

Grand Prismatic Spring

Vormittags hast du es etwas kürzer. Du kletterst auf den Berg gegenüber. Von dort sieht es so aus. Macht aber komischerweise so gut wie niemand, es gibt jedenfalls nur sehr wenige Bilder aus dieser Richtung.

Ein paar langweilige Infos:
Das Becken ist etwa 75 m × 91 m groß und ungefähr 49 m tief. Es strömen pro Minute durchschnittlich 2000 Liter 71 °C heißes Wasser aus der Quelle.

Grand Prismatic Spring


Die Farben stammen von einzelligen Mikroorganismen (Bakterien und Archaeen) im Biofilm an den Randbereichen der mineralienreichen Thermalquelle. Sie bewegen sich zwischen grün und rot und hängen von dem Gehalt an Chlorophyll und Carotinoiden der jeweiligen an die Wassertemperatur angepassten Mikroorganismen ab. Im Sommer tendiert der Biofilm zu orange und rot, wohingegen im Winter eher dunkelgrün vorherrscht.

Grand Prismatic Spring

Das Wasser im Zentrum der Quelle ist wegen der herrschenden Temperaturen frei von Mikroorganismen. Die tiefblaue Färbung des im Verhältnis kleinen Wasserkörpers rührt von der Wassertiefe und der hohen Wasserreinheit in der Quellenmitte her.

Grand Prismatic Spring

Old Faithful

 

Wir hatten für heute genug gesehen, bezogen unsere “Suite” in den Old Faithful Lodge Cabins und erforschten die örtliche Kantine. Die Maccaroni (oder was-auch-immer-das-war) schmeckten gar nicht schlecht und waren für 6,95 $ akzeptabel. Wir waren ja nicht hier um gut zu essen sondern wollten uns von den Geysiren begeystern lassen.
4 Flaschen Bier und der Anblick des Old Faithful versüßten uns den weiteren Abend, die Bierdose passte auf unsere Cabin auf....

44 Meilen gefahren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[Mellow YellowStone] [9 Staaten] [California] [Oregon] [Washington State] [Idaho] [Montana] [Yellowstone] [Grand Teton NP] [Jackson Hole] [Salt Lake City] [Las Vegas] [Zimmer] [Wetter]