70000 Tons 2017 - 3. Tag

vorherige Seite

nächste Seite

Samstag
Landgang in Labadee auf Haiti. Ausschlafen, nicht frühstücken, Badetücher besorgen und einen oder mehrere Füße auf haitianischen Boden setzen. Eventuell ein-heimisches Bier trinken. Das ist der Plan für heute. Und genau so machen wir es. Ohne das Bier, es gibt nur importiertes.

Blick vom Strand auf die Independence of the Seas

Während die anderen bei organisierten Touren mit oder ohne Bands unterwegs sind, sich an einem Seil hängend über den Strand fliegen lassen, haben wir die Gold-Member-Vip-Strand-Lounge fast für uns.

Das Meer ist frisch, glatt, angenehm und klar, oben gibt es ein dunstiges Insel-Berg-Panorama mit Kreuzfahrtschiff und unten tatsächlich ein Tiny-Tim-Miniatur-Barrier-Reef wie aus einem Aquarium mit unzähligen Fischen. Uli, was willst du meer? Ich bin im SIEBENten Himmel. Zwischendurch werden wir hier von Royal Caribbean auch noch verköstigt. Besser geht’s doch gar nicht.
 

Schnorcheln in Labadee

Um Punkt 5 geht’s am Pool mit der Musik los und wir legen pünktlich ab. Bis 1 halt ich‘s aus, danach fall ich sonnenverbrannt und müde ins Bett.
While our beds are burning…

1) Mors Principium Est
Auch am Pool wieder gut, aber jetzt weiß ich, warum das Band heißt: weil verdammt viel vom Band kommt. thumbsupthumbsup

Videos: Reclaim The Sun - Leader Of The Titans
MPE zeigen hier, was sie so alles erlebt hat rund um die Cruise.

70000 Tons of Metal 2017 - Mors Principium Est

Anschließend wären Moonsorrow, Grave, Draconian, Overkill und Uli Roth dran gewesen. Wir gingen lieber essen. 
Unsere Merch-Ticket-Nummer ist endlich an der Reihe: 18:35 Uhr, unsere Reklamation hat's offensichtlich ein bisschen beschleunigt, aber die Sachen, die wir wollten, sind schon weg.

70000 Tons of Metal 2017 - Merch

Kurzer Abstecher in die Pyramid Lounge, wo 
2) Stam1na, Thrash Metal aus Finnland, mit Prog-, Death- und Punk-Einflüssen auf Finnisch, musizierten.
Leider nur sehr kurz, aber allein für die nackten Oberkörper thumbsupthumbsup

Stam1ina goes Caribia 2017

70000 Tons of Metal 2017 - Stam1na

3) TrollfesT, Folk Metal aus Norwegen, oder wie sie selbst von sich sagen: „True Norwegian Balkan Metal“, gesungen in Trollspråk (Mix aus Norwegisch, Deutsch und Englisch).
Was ein Fest! Todernst wurde angesagt und das Publikum kreist, polonaist aus dem Ice Rink raus und wieder rein, hüpft und springt. Einziger Wermutstropfen: die Hupfdohle auf der Bühne, wirkt wie ein Stalker auf Speed und geht uns damit gewaltig auf die Nerven. thumbsupthumbsupthumbsup
Tolle Stimmung im Saal, lockere Tanzmusik, Trollonäsen quer durch den Saal - was will man mehr. Für mich eins der besten Konzerte der Cruise.

70000 Tons of Metal 2017 - Trollfest

Videos: New Song - Kaptain Chaos/Brakebein - Renkespill

4) Demolition Hammer, Thrash Metal aus USA.
Geknüppeltes Geknüppel, nur das Publikum ist mir noch suspekter. thumbsdownthumbsdown

Zu sehen war nichts, ich hab das Bild durch die Videocamera eines vor mir stehenden Filmers gemacht. Aber bei dieser Art von Musik müssen die Ohren auch nichts sehen.
 

70000 Tons of Metal 2017 - Demolition Hammer

5) Kamelot
Eigentlich nur, weil sonst nix für uns läuft. Sind aber am Pool bedeutend besser als gestern, allerdings das selbe Programm. thumbsupthumbsupthumbsup

70000 Tons of Metal 2017 - Kamelot & Alissa White-Gluz

Die Bewegungen, Ansagen, sogar die Unterwäsche von Gast Elize Ryd waren identisch. Spaß gemacht hat’s trotzdem.....

Videos: Rule The World - Great Pandemonium - Insomnia - March Of Mephisto - Revolution - Forever - Liar Liar

 

6) Amorphis
Auch im Theater wieder ein exzellentes Konzert, diesmal die Eclipse 10th Anniversary Show. Leider bin ich hundemüde. thumbsupthumbsupthumbsup

Videos: Two Moons - Same Flesh

70000 Tons of Metal 2017 - Amorphis

Uli ging lieber nach oben an die Frischluft, ich schaute kurz in der Lounge vorbei.
Allegaeon
, unaussprechlicher Name, super guter Death Metal mit vielen Einspielungen vom Band.

Videos: Tartessos: The Hidden Xenochrist - Of Mind And Matrix - Grey Matter Mechanics
Allegaeon Tour DIary

70000 Tons of Metal 2017 - Allegaeon

7) Grave Digger.
So müde wie ich bin verzeihe ich dem Grabräuber nicht mehr, dass der Gesang grottig ist. Einen kleinen Bonus gibt’s für die Beetlejuice-Ähnlichkeit. thumbsup

Videos: Healed By Metal - Excalibur - Interview mit Grave Digger

70000 Tons of Metal 2017 - Grave Digger

Nicht gesehen haben wir heute Ghost Ship Octavius, Grave, Moonsorrow, Draconian, Overkill (die ihr neues Album “The Grinding Wheel” zum besten gaben), Testament, Demolition Hammer, Haggard, Marduk, Psycroptic, Einherjer, Cryptopsy, Revocation, Powerglove, Cattle Decapitation, Total Death, Equilibrium, Dalriada, Xandria, Dying Fetus und Striker. Mit denen könnte man ein eigenes Festival veranstalten.....

 

 

 

vorherige Seite

 

nächste Seite

[70000 Tons of Metal] [70.000 ToM 2011] [70.000 ToM 2012] [70.000 ToM 2013] [MH Paradise 2013] [MH Paradise 2014] [70.000 ToM 2014] [70.000 ToM 2015] [70.000 ToM 2016] [70.000 ToM 2017] [Sieben] [Prepartys] [1. Tag] [2. Tag] [3. Tag] [4. Tag] [Fazit] [70.000 ToM 2018]