70000 Tons 2017 - 1. Tag

vorherige Seite

nächste Seite

 

 

 

 

 

 

Pünktlich um 17:15 ging’s los. Scar Symmetry enterten die Bühne und schon nach wenigen Sekunden wollen unsere Ohren wieder weg hier. Musikalisch ist es erste Sahne, auch der Grunzer grunzte wie es sein sollte, aber Sänger Lars Palmqvist - also das geht gar nicht - da passte kein einziger Ton, der lag völlig neben den Tönen. Hier sehr gut zu hören.

Cryonic Harvest - The Iconoclast

70000 Tons of Metal 2017 - Scar Symmetry

Bei Amaranthe fiel mir auf dass Elize Ryd offensichtlich ein paar Pfund zugenommen hatte, ihre Stimme aber dünner geworden war. Immerhin traf sie die richtigen Töne meistens und jaulte nicht wie z.B. ihre Kollegin von Xandria

 

70000 Tons of Metal 2017 - Amaranthe

Videos: Boomerang - Nexus - Hunger - Drop Dead Cynical - Trinity - Fury

Durch eine nach Angabe der Band völlig unerfahrene Bühnencrew konnten Grave Digger erst mit einer 45-minütigen Verspätung beginnen. Die Mikrofone waren zwar richtig angebracht, aber in die falschen Klinken eingestöpselt. Das Gesangsmikrofon war an der Bassdrum, das eigentlich für diese Trommel vorgesehen Mikro nicht aufzufinden.

70000 Tons of Metal 2017 - Grave Digger

Bei Testament haben wir beide ein Auge zugedrückt und uns für ein paar Lieder ins Nirvana geschlummert.

Videos: Over The Wall - Dark Roots Of Earth - Into The Pit - Rise Up - More Than Meets The Eye

70000 Tons of Metal 2017 - Testament

Anschließend eine Treppe hoch und ich war in der Pyramid Lounge. Man kommt sich so vor als wäre man eine Sardine und sucht sich einen Platz in der Dose. Niedrige Decke, keine Sicht auf die Bühne wenn man nicht vorne in den ersten 2 Reihen steht oder mindestens 1,91 groß ist. Immerhin gibt es bequeme Sessel und Sofas, von denen aus man dem meist recht vermatschten Ton zuhören kann, ohne einen einzigen Musiker zu sehen. Hat wie früher das Spectrum auf der Majesty eine recht einschläfernde Wirkung.....
Aber wenn man in der ersten Reihe ist kommt man so nah an die Bands wie sonst nirgendwo.

Ghost Ship Octavius - netter Name und ein paar recht gute Lieder mit einer Stimme, die auch Russel Allen gehören konnte. So hatten wir es vor der Cruise recherchiert. Live war es dann eher so dass mehr schlecht als recht versucht wurde mit viel Hall halbwegs die richtigen Töne zu treffen. Bleiben wir also lieber bei der CD-Version.....

Bloodcaster - Pendulum

70000 Tons of Metal 2017 - Ghost Ship Octavius

Arch Enemy spielten eine bunte Mischung aus alten (My Apocalypse, Dead Bury Their Dead, Taking Back my Soul) und neuen (War Eternal, You Will Know My Name, Stolen Life) Songs - wie gewohnt professionell dargebracht. Alissa’s Ansagen und Bewegungen kennt man zwar mittlerweile, aber Spaß gemacht hat es trotzdem, schon wegen der Gitarrenduelle von Michael Amott und Jeff Loomis.

Videos: You Will Know My Name - Stolen Life - Taking Back My Soul - Avalanche - Ravenous

70000 Tons of Metal 2017 - Arch enemy

Touch The Sun spielten erst vor ein paar, dann vor mindetens 100 Zuschauern ein paar Lieder, die von jeder mittelmäßigen Schülerband besser vorgetragen würden. Instrumental akzeptabel mit einem gitarrierenden “Sänger”, der diesen Job lieber jemand anderem überlassen sollte. 

70000 Tons of Metal 2017 - Touch The Sun

Ich ging wieder zurück ins Theater und setzte mich hin. Uli war ins Bett gegangen.
Kalmah
spielten plötzlich. Ich hatte den Anfang der Show verschlafen. Also 5 Lieder in wachem Zustand angesehen und dann ab in die Heia. es war mittlerweile 2:30 und das reichte für den ersten Tag.

Videos: Heroes To Us - The Groan Of Wind - The Blind Leader

70000 Tons of Metal 2017 - Kalmah

Edenbridge standen in der Lounge zwar schon auf der Bühne und Sound-checkten, aber für ein weiteres Konzert war ich nicht mehr aufnahmefähig. Um 2:50 fiel ich ins Bett.
Weitere Bands, die wir heute nicht gesehen haben: Trauma, Cattle Decapitation, Nightmare, Serenity, Death Angel, Moonsorrow, Devil Driver, Unleashed, Pain, Demolition Hammer, Psycroptic, Marduk und Trollfest. Also 8 Bands gesehen und 14 verpasst......

 

 

 

 

 

[70.000 ToM 2017] [Preparty] [1. Tag] [2. Tag] [3. Tag] [4. Tag]