2nd Day

vorherige Seite

nächste Seite

Vika goes Wild - so der Künstlername der russischen Pianistin Vika Yermolyeva. Vika spielt falsch wäre eher passend, man konnte zwar erkennen welche Lieder es sein sollten, aber es waren unendlich viele falsche Töne zu hören. Nette Idee, muss aber nicht sein.....

Master Of Puppets
Battery/Raining Blood

70000 Tons of Metal 2013 - Vika goes wild

Spectrum 10:45 - 11:30 AM

Steel Engraved - Power Metal aus Bayern. Die Jungs hatten mir schon vor ein paar Wochen im Vorprogramm von Iced Earth gut gefallen und auch hier gaben sie ihr bestes um unsere Ohren zu erfreuen. Für diese Band kann man auf ein paar Sonnenstrahlen oben am Pool verzichten.

Godspeed

70000 Tons of Metal 2013 - Steel Engraved

Mit ???, dem Sänger von Steel Engraved

Pool Stage 11:30 - 12:15 AM

Ein Wolf im Schafspelz? Nö, eine Russin im Wolfspelz, leicht unpassend für die hochsommerlichen Temperaturen mittags am Pool. Aber das ist ihr Problem. Die männliche Fanschar war begeistert, die Musik folkloristisch bis grunzig. Kann man hören.....

 

70000 Tons of Metal 2013 - Arkona

Der Merchandise Stand war etwas besser organisiert als in den letzten Jahren, aber es kam immer noch zu recht langen Schlangen. Am Ende gab’s dann keine Tour-Shirts in großen Größen, die waren dann völlig ohne Wartezeit in der 6. Etage zu bekommen. Wer also keine Bandshirts haben will kann sich die Warterei sparen und gleich weiter oben kaufen.

70000 Tons of Metal 2013 - Merchandise

Meet & Greet gab’s gleich um die Ecke, hier konnten Bilder und Autogramme gesammelt werden.

70000 Tons of Metal 2013 - Meet & Greet mit Doro

Pool Stage 01:00 - 01.45 PM

Wenn die Sonne scheint und man gesättigt vom Essen kommt kann man auch Bands wie Onslaught hören - sonst ist diese Stilrichtung nicht unser Geschmack.

70000 Tons of Metal 2013 - Onslaught

70000 Tons of Metal 2013

Dieser wohlbehütete junge Mann hat kein einziges Konzert im Spectrum “live” gesehen, sondern alles durch den winzigen Sucher seiner Kamera. Naja, sonst hätte er gar nichts gesehen, hier sind nämlich entweder Leute ab 1,80 im Vorteil, oder man stellt sich direkt leicht seitlich versetzt vor die Boxen - dann sind aber Ohrproppen angesagt.....

Spectrum 01:45 - 02:30

Fatal Smile - der Beweis dafür das großgewachsene Schweden in 80er Jahre Klamotten mit bemalten Gesichtern noch lange keine gute Musik machen müssen. Eine zurecht unbekannte Band.....

70000 Tons of Metal 2013 - Fatal Smile

mit Blade, dem Sänger von Fatal Smile

Pool Stage 02:30 - 3:15 PM

Anaal Nathrakh - ein unaussprechlicher Name, verbunden mit Krach, Schreien und im Hintergrund auch so etwas wie einer Melodie. Wenn man genauer hin hört kann es gefallen.....

Ein Song

70000 Tons of Metal 2013 - Anaal Nathrakh

Spectrum 03:15 - 04:00 PM

Nightmare - der Beweis dass auch Franzosen guten Rock machen können. Einprägsame Riffs, melodiöse Refrains, ein Sänger mit dem schönen Namen Jo Amore - die werden wir uns auch ein zweites Mal ansehen.

Gospel Of Judas

70000 Tons of Metal 2013 - Nightmare

Pool Stage 04:00 - 05:00

Ensiferum

Wir waren leider durch den All Star Jam verhindert, es soll aber ein richtig gutes Konzert gewesen sein.

Guardians Of Fate
Burning Leaves

70000 Tons of Metal 2013 - Ensiferum

Unter der Überschrift “Jamming with Waters in international Waters” hat der Annihilator Jeff Waters eine All Star Band zusammengestellt, die in unterschiedlichen Formationen altbekanntes Liedgut zum besten gab. Musizieren können alle, singen eigentlich auch, ausser Doro, die ein paar Kilo Hall auf ihre Stimme gelegt bekam, was man speziell bei diesem Lied gut hören kann.
Wir konnten uns nicht losreissen, so etwas bekommt man aus der Nähe bestimmt nur sehr selten - wenn überhaupt - zu sehen und zu hören.

70000 Tons of Metal 2013 - Doro & Cristina Scabbia

Breaking the Law
Rock and Roll All Nite
Whole Lotta Rosie
Seek & Destroy
Ain’t Talkin’’Bout Love
Ain’t Talkin’’Bout Love
Living After Midnight
Wrathchild
Highway to Hell
Love Gun
Paranoid
The Trooper
Bark At The Moon
Highway Star

70000 Tons of Metal 2013 - die Musiker warten auf ihren Einsatz

Chorus Line Theatre 05:00 - 06:00 PM

Die All Star Session war so gut - und einmalig - dass wir darüber Angra mit Gastsänger Fabio Lione teilweise verpasst haben. Aber hier wussten wir dass wir die Band nochmal am Pool sehen würden, die Session war eben einmalig...
Fabio war 2012 mit Kamelot an Bord, diesmal mit Angra, mal schauen bei welcher Band er 2014 singen wird...

Rebirth
Silence & Distance
Nova Era
Wings Of Reality

70000 Tons of Metal 2013 - Angra mit Fabio Lione

mit Fabio Lione

Pool Stage 06:00 - 07:00 PM

In die einbrechende Dunkelheit spielen Evergrey am Pool. Nett, aber irgendwie ist der Hunger nach Essbarem stärker als der nach Musik.....

70000 Tons of Metal 2013 - Evergrey. Foto von Michael Jagla - www.foto-jagla.de

Neues vom Melonenschnitzer

vorherige Seite

 

nächste Seite

[70.000 ToM 2011] [70.000 ToM 2012] [Barge to Hell 2012] [70.000 ToM 2013] [70.000 ToM 2014]