Flug

Die Koffer haben Rüdiger und Claudia zum Late-Night-Check-In nach Düsseldorf gebracht, wir brauchten also nicht schon werweiswiefrüh am Flughafen zu sein. Genützt hat es natürlich nichts, ich war schon um 2 Uhr nachts wach und konnte nicht mehr schlafen.

Aber wen interessiert das......

Der Flug nach Barbados geht wie immer ab Gatwick, leider gibt es ab Düsseldorf aber keine Anschlußflüge mehr, sondern man muß nach Heathrow und dann mit einem Bus nach Gatwick.

Journey Time : 60 to 70 minutes, but allow much longer.

Hoffentlich nicht too much longer......

Es stellte sich dann aber viel einfacher und unkomplizierter heraus, als wir befürchtet hatten. Nach der Ankunft in Heathrow geht man immer den Schildern zur Kofferausgabe nach, kommt erst zur Passkontrolle und wenn man die Koffer hat, geht’s gleich durch zum Schalter von National Express, holt sich dort Fahrkarten für 7 1/2 Kilo, oder 15 Pfund, wenn man nicht sagt, daß man mit British Airways unterwegs ist, kostet es 17,60, gibt das Gepäck dem Koffer-in-den-Bus-Schmeißer, setzt sich rein, fährt eine gute Stunde und ist am North Terminal in Gatwick. Gleich am ersten Schalter werden die Koffer wieder abgegen und man hat 2-3 Stunden Zeit, sich ein englisches Bier zu trinken oder auf einer Bank zu schlafen.
Weitere Einzelheiten zum nötigen Flughafenwechsel in London könnt ihr hier lesen.

Flugzeit 8:44 Stunden, der Sitzplatzabstand ist gut bis sehr gut, auch für Riesen wie mich. Die besten Plätze : Reihe 18 C & H, die anderen Sitze in der Reihe sind vor einer Wand, man kann die Beine nicht richtig ausstrecken, bei den Aussensitzen ist man mit den Füßen in der Business Class. In Reihe 26 sind alle 3 Aussensitze an beiden Seiten gut, also 26 ABC & HIK. Der absolut perfekte Platz wäre 26 A, weil man dann auch noch aus dem Fenster den fantastischen Landeflug miterleben kann.

Concorde Barbados AirportEine der ausgemusterten Concordes steht hier und wartet darauf, daß ein Museum gebaut wird, in dem der Flieger ausgestellt werden kann. Das wird aber wohl noch ziemlich lange dauern, eine Concorde ist auf diesem Flughafen auch nichts besonderes, an manchen Tagen standen hier schon 3 Stück nebeneinander, speziell zu Weihnachten. Die Maschine sieht aus, als wäre sie nur kurz zu Besuch hier, selbst die Triebwerke sind nicht abgedeckt.

Nachtrag: Mittlerweile ist mit den Bauarbeiten angefangen, die Arbeiten am neuen Grantley Adams Airport nicht zwar auch noch nicht beendet, aber die Concorde hat zumindest einen Hangar bekommen.

 

Bekannte haben 200 € mehr bezahlt, um dem Umsteigen zu entgehen und sind mit Thomas Cook geflogen. Das erste, wir zu hören bekamen: Nie wieder, so etwas enges auf Langstreckenflügen haben wir noch nie erlebt.

Was passiert auf dem Rückflug? Im Prinzip bleibt alles gleich, nur in umgekehrter Reihenfolge. In Heathrow wird man in der Nähe des Terminals 1 abgesetzt und muß dann ziemlich lange laufen, ohne Laufbänder und die meiste Zeit bergauf, bis man in der ziemlich alt aussehenden und brechend vollen Check-In-Halle ankommt. Es waren 24 Schalter, davon 10 besetzt, obwohl 24 BA-Leute anwesend waren. An jedem Schalter 2, eine/einer arbeitete, einer schaute zu. Und alle 10 Minuten wurde gewechselt. Es waren 10 relativ lange Schlangen, wahrscheinlich läuft alles nur aus dem Grund so ab, weil die Engländer so gerne in Schlangen stehen. Deutsche allerdings nicht, ich fand die ca. 1 Stunde Wartezeit recht nervig. Als wir endlich dran waren, wurde uns mitgeteilt, daß wir doch den Fast Bag Drop Schalter hätten nehmen können, an dem nur ca. 10 Leute linientreu waren, weil wir schon in Bridgetown Bordkarten bekommen hatten und nur die Koffer wieder loswerden brauchten. Kann man natürlich nicht ahnen, beim nächsten Mal wissen wir jetzt alle Bescheid, oder?

Ein paar Infos für Meilensammler: Bei British Airways gibt es neuerdings auch auf Atlantik-Strecken Meilen für American Airlines Executive Club Mitglieder. Es wird zwar nur 1/4 der tatsächlich geflogenen Meilen angerechnet, aber wenn, wie bei mir, z.b. 1500 M fehlen für den nächsten Freiflug, nützen selbst wenige Meilen. Bisher gab es bei BA meines Wissens nach nur für Vollzahler etwas zu sammeln. Kleinvieh macht auch Mist, ich überlege mir jetzt, wo ich denn für Lau hinfliegen kann......

[Karibik] [AIDAvita - Karibik] [Barbados] [Wohnen] [Orte] [Infos] [Strände] [Touren] [Geschichte] [Barbados 2003] [Barbados 2006] [Woah] [Caribbean Tour 3] [Cancun] [Cuba] [Punta Cana] [St. Maarten] [easyCruise Karibik] [Grenadinen] [Jamaica] [Puerto Rico] [Inseln] [Wetter]