la Visión

Nächste Seite

N So sieht es nur hier aus.

1959 – also vor genau 37 Jahren – ist hier die Zeit stehen geblieben. Daher haben die Mehrzahl der Autos sowie die neueren Häuser den Fünfzigerjahre-Charme, was die Autos zu Hin- und die Plattenbauten zu Wegguckern macht. La Habana besteht jedoch zum Glück hauptsächlich aus Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert, die teilweise sehr schön restauriert wurden ...

die teilweise sehr schön restauriert wurden

... und zum anderen Teil ziemlich verfallen sind.

und zum anderen Teil ziemlich verfallen sind.

und trocknen an jedem noch so schlecht zu erreichenden Platz ihre Wäsche

Nichtsdestotrotz wohnen auch in den Zerstörtesten Menschen: sie leben in Blechhütten auf den Dächern, stehen auf provisorisch vor dem Absturz bewahrten Balkonen, halten Hauseingang und Bürgersteig sauber, wischen nach einem Unwetter das Regenwasser aus offenen Fenstertüren und trocknen an jedem noch so schlecht zu erreichenden Platz ihre Wäsche.

stehen auf provisorisch vor dem Absturz bewahrten Balkonen

Na ja, wir würden denken, sie trocknen die Wäsche. Aber sie wird auch bei Regen, Wind und Wetter nicht reingeholt und es ist dann doch wohl eher so, dass sie gerne zeigen, was sie haben. Oder keine andere Aufbewahrung für ihre Sachen haben.

Aber sie wird auch bei Regen, Wind und Wetter nicht reingeholt

Nächste Seite
[Karibik] [la Visión] [la Olfacción] [el Ritmo] [el Gusto] [bien estar] [Voodoo] [Cuba Video]