Allgemeines

Zeitunterschied

Der Zeitunterschied zur mitteleuropäischen Winterzeit beträgt minus 5 Stunden und zur MESZ minus 6 Stunden.

Zahlungsmittel

Die offizielle Währung ist der Barbados $, für einen US $ bekommt man 1,98 B$. In der Bank. Ansonsten wird je nach Lust und Laune manchmal 2:1, aber auch manchmal 1,95:1 getauscht. Ami's zahlen sowieso nur in US $ und bekommen dann einen 2:1 Kurs. Es muß also nicht getauscht werden, amerikanisches Geld wird auch überall genommen. Eure Reisekasse sollte aus US$ bestehen, vorzugsweise in Reiseschecks, die Ihr nahezu mühelos überall einlösen könnt. Mittlerweile kann man auch mit einer Kreditkarte oder EC-Karte mit Maestro-Zeichen Geld aus dem Automaten holen. Wie zu Hause, Karte rein, Geheimnummer eingeben und schon kommt das Geld. In Supermärkten und Geschäften kann man fast überall mit US $ oder Travellerchecks bezahlen, nur der Umrechnungskurs ist nur schlechter als in der Bank. Da alle Bajans freitags Geld bekommen, sind am Wochenende alle ATM's leer und es dauert meistens bis Montagsabends, bis wieder alles aufgefüllt ist. Freitags und Samstags sind auch die meisten Bajans besoffen, aber das gehört in eine andere Abteilung.

Geschäftszeiten

Im Bridgetown Broadstreetallgemeinen montags bis freitags 8.00 bis 20.00 Uhr, samstags von 8.00 bis 16.00 Uhr.

Banken haben montags bis freitags von 9.00 bis 15.00 Uhr und von 15.00 bis 17.00 Uhr (freitags nur von 9.00 bis 13.00 Uhr) geöffnet. Abweichungen sind möglich.
Supermärkte haben meistens bis 20.00 Uhr auf, kleinere Mini Märkte auch länger.
Das Bild ist in der Broadstreet in Bridgetown am heiligen Abend 1999 gemacht.
So voll ist es normalerweise nicht, es sind allerdings keine Touristen, sondern fast alles Bajans.

Allgemeines

EinTeil der Touristen sind Touristinnen, die ihre einheimischen Lover oder den Vater ihres Babys besuchen und hin und wieder eine Freundin mitbringen, die sich dann auch einen sucht bzw. gefunden wird.
Aus diesem Grund sieht man sehr oft schwarz/weiße Paare aller Altersklassen.
Bei Kanadierinnen kann das bis ins sehr hohe Alter gehen, also jenseits von 70. Und das ist gut so.

Zu den Bajans: Die Frau zieht meistens die Kinder auf. Die meisten Paare heiraten erst relativ spät in einer Beziehung, meistens erst, wenn bereits Kinder da sind. Vorher lebt die Frau meistens bei ihrer Familie, wo sie ihr Boyfriend dann besucht. Manche Frauen haben verschiedene "Besucher-Beziehungen" , ein Sprichwort auf Barbados besagt "When yuh pick corn 'pon more than one row, yuh don't know where yuh get yuh bag full up" mit anderen Worten, die Frau sollte wenigstens wissen, von wem sie schwanger ist. Die Männer leben nicht immer bei der Familie, versuchen aber mit mehr oder weniger Erfolg, sie zu unterstützen. Wenn das nicht reicht, muß die Frau arbeiten und die Großmütter kümmern sich dann um die Kinder. ( der Text war nicht von mir, sondern den habe ich aus dem englischen von einer offiziellen Internet Seite übersetzt)

Wenn eine Frau 5 Kinder von einem Mann hat und der ist arbeitslos, hat sie Pech gehabt. Hat sie 5 Kinder von 5 Männern, ist die Chance groß, daß wenigstens einer dabei ist, der Geld verdient. ALSO .......

%%%%

85 % der Bajans gehört das Haus, in dem sie wohnen, aber nicht das Land, auf dem es steht.
99 % können lesen und schreiben
78 % der Kinder sind unehelich
74 % der Bajans zwischen 15 und 44 waren niemals verheiratet
90 % der Haushalte haben fließendes Wasser
24 % der Bajans haben ein Auto
55 % haben ein Telefon
82 % haben ein Radio

 

Sprache

Wer englisch spricht, wird verstanden und kann sich gut verständigen.
Die Bajans sprechen so, daß man absolut nichts versteht.
So wie im tiefsten Bayern etwa.
Man kann stundenlang zuhören und versteht kein einziges Wort.
Touristen gegenüber wird aber so etwas wie "Hoch-Englisch" gesprochen, man versteht, worum es geht.
Es nützt nichts, wenn man z.B. im Supermarkt einen Doseneinpacker fragt : "Haben sie auch Thunfisch mit Gemüse?"  Weil der kein Deutsch versteht. 
Wenn man aber im Chefette sagt : "Ich hätte gerne ein Barbecued Chicken Sandwich und eine Medium Cola", bekommt man selbiges auch, weil die entscheidenden Worte verstanden werden. 
Aber ich schweife ab zu Leuten, die es nicht akzeptieren können (oder wollen), das nicht überall auf der Welt deutsch gesprochen wird.

Schildkröten
Wer sich um Schutz und Pflege von Seeschildkröten kümmern möchte, sollte mal beim Barbados Sea Turtle Project vorbei schauen.

 

[Karibik] [AIDAvita - Karibik] [Barbados] [Wohnen] [Orte] [Infos] [Strände] [Touren] [Geschichte] [Barbados 2003] [Barbados 2006] [Woah] [Caribbean Tour 3] [Cancun] [Cuba] [Punta Cana] [St. Maarten] [easyCruise Karibik] [Grenadinen] [Jamaica] [Puerto Rico] [Inseln] [Wetter]