Jorn Lande

Jorn Lande

17.11.2008 - Matrix, Bochum
Vorgruppen:
Triosphere, Rock aus Norwegen mit einer Art Suzie Quatro am Bass - stimmlich an Doro erinnernd.
Pure Inc. aus der Schwyz hatten den besten Sänger des Abends - aber die schlechteste Musik. Eine Art alternativ Rock ohne erkennbare Melodien.
Jorn Lande hat schon überall gesungen, von Malmsteen bis Masterplan. Von seiner eigenen Band kannte ich kein einziges Lied, das Konzert war aber sehr gut, hard rockig.
Auf Dauer waren seine Posen etwas lächerlich, ich dachte sowas gäb es nur bei Boygroups und Castingbands.
Fazit: Triosphere kann man hören, Jorn war gut, Pure Inc. sollten in der Schweiz bleiben - oder der Sänger sucht sich ne vernünftige Band....