Monsters of Rock

Monsters of Rock

17.6.2016 auf der Freilichtbühne Loreley
Thin Lizzy: sehr gut, mit geschlossenen augen hörte man Phil Lynott. Gäste: Aerosmith Basser Tom Hamilton und Judas Preist Drummer Scott Travis. Es wurde ein tolles Greatest Hits Programm geboten. Für mich die beste Band des Abends.
Manfred Mann's Earthband: bei Hallenkonzerten vielleicht ok - hier recht langweilig, auch wenn diverse Mitsing-Hits gespielt wurden.
Rainbow: das erste Konzert seit Jahrzehnten und in dieser Besetzung. Meister Blackmore wie immer recht fahrig an der Gitarre, die Solos kann jeder Hinterhofgitarrist mittlerweile besser spielen. Aber das Publikum war begeistert.
Das Regenbogen war 1977 übrigens sehr viel imposanter als heute - obwohl die Technik damals ja noch in den Kinderschuhen steckte....