Sitzplatzabstand AA

vorherige Seite

nächste Seite

American Airlines fliegt ab Frankfurt nach Dallas und von Düsseldorf nach Chicago - von dort zu so gut wie allen Städten im Land. AA gehört zur OneWorld Allianz, zusammen u.a. mit British Airways, Iberia und Air Berlin. Dadurch können auch AB-Ziele wie JFK, Los Angeles, San Francisco und Miami als Umsteigeflughäfen genutzt werden.

American Airlines -. Boeing 777

Damit man einen Vergleich hat: Ich bin 1,91 cm groß, und es sind immer meine Beine zu sehen.....

In einer Boeing 767-300 ER, die ab Düsseldorf nach Chicago fliegt, sieht es abstandsmässig so aus.
Länge 78,7 Zentimeter, Breite 43,6

Obwohl es kein Inflight Entertainment System gibt sind unter jedem 2. Sitz störende Kästchen angebracht.

American Airlines 767-300 ER

Die Maschinen sind teilweise uralt und mit einer 90er-Jahre Innenaustattung. Winzige Monitore an Decke und Wand.

American Airlines 767-300 ER

 

Sitzplatzabstand in einer Boeing 777: 81 cm - Sitzbreite: 45 cm.
Diese Maschinen werden ab London in die USA eingesetzt.

Sitzplatzabstand Boeing 777 - American Airlines

Beste Plätze in einer 777: Reihe 30B und H - hier kann man sich endlos ausstrecken. Die Toilette bzw. deren Besucher stören zwar etwas, aber bei dem Platzangebot sollte man das akzeptieren. Diese Reihe ist allerdings nur zu bekommen wenn keine Statusflieger an Bord sind, die hier sitzen wollen.

Sitzplatzabstand Boeing 777 - American Airlines

So sehen die Plätze 30C-G aus. Muss man nicht haben - hier sitzen oft Familien mit Kindern.

Sitzplatzabstand Boeing 777 - American Airlines

Business Class: 152/50 cm in 2/3/2 Bestuhlung - die First konnte ich leider nicht ansehen.

Sitzplatzabstand Boeing 777 - American Airlines Business Class

Im Vergleich zu anderen Airlines eine mittelmässige Business Class.

Sitzplatzabstand Boeing 777 - American Airlines Business Class

Auf den ersten Blick eher economy Sitze.

Sitzplatzabstand Boeing 777 - American Airlines Business Class

Die Boeing 757 - die hauptsächlich auf Inlandsrouten und für Flüge nach Hawaii und in die Karibik eingesetzt werden haben etwas mehr Beinfreiheit. 81/43 in 3/3 Bestuhlung

Sitzplatzabstand Boeing 757

In einer B 737-800, die im Inlandsverkehr und auf Karibikrouten eingesetzt wird sieht es so aus. Relativ eng, aber man sitzt meistens nicht lange im Flieger....

Sitzplatzabstand American Airlines Boeing 737-800

Bei Inlandsflügen heisst die Business Class First und sieht recht altertümlich aus. Die Maße: 99/53 - also breiter als die “gute” BC.

Sitzplatzabstand Boeing 757 First

Noch ein Blick in die “First”.

Sitzpläne

Sitzplatzabstand Boeing 757 First

American Airlines hat mehrere neue Gebühren eingeführt. Bei inneramerikanischen Flügen sowie Flügen zwischen den USA, Kanada und der Karibik müssen Standby-Passagiere in der Economy Class 50 US-Dollar zahlen, wenn sie am gleichen Abflugtag einen anderen Flug, der früher oder später stattfindet, nehmen wollen.

Für die Bestätigung des neuen Platzes fällt dann, außer für Passagiere mit Vielflieger-Status, die genannte Gebühr an. Sie betrifft Tickets, die ab dem 22. Februar 2010 ausgestellt werden.

Die zweite neue Gebühr gilt bei Flügen innerhalb der USA sowie bei Flügen nach Kanada, Hawaii, Mexiko, Mittelamerika und in die Karibik: In der Economy Class müssen Passagiere ab dem 1. Mai 2010 8 US-Dollar für Kissen und Decken berappen, wenn sie es sich auf längeren Flügen etwas bequemer machen möchten.

Bei inneramerikanischen Flügen verlangt American Airlines je nach Strecke für die Plätze in den ersten zwei bis drei Reihen zwischen 15 und 30 Euro zusätzlich. Buchen kann man die Sitze nur direkt am Flughafen, zwischen 24 Stunden und 50 Minuten vor Abflug.

Gepäck: 1 x 23 kg kostenlos.
Handgepäck: 1 Gepäckstück in Trolleygrösse plus ein Laptop oder eine kleine Tasche.
2. Koffer: 50 $/Strecke

Beispiel einer Buchung direkt über die Webseite von American Airlines - hier können die Sitzplätze ausgesucht werden, im Bild für eine Boeing 767-300 auf dem Flug von Düsseldorf nach Chicago und zurück. Bessere Plätze kosten extra - wobei die 65 $ für die Preferred Seats nicht unbedingt lohnenswert sind, der Sitzplatzabstand bleibt nämlich bei 78 cm, man sitzt nur so weit wie möglich vorne. Main Cabin Extra Seats kosten 124 $ (für die Mittelsitze in den Reihen 11-13) und 130 $ für alle anderen Sitze. Pro Strecke. Dafür sitzt man entweder am Ausgang und hat keine hochklappbare Armlehne oder in den Reihen 11-13 mit einem Abstand von 88 Zentimetern und Klapplehnen, also 10 mehr als weiter hinten. Das reicht auch für ganz lange Beine, hat aber eben seinen Preis. Für 2 Personen retour sind es über 500 $ Zuzahlung. Ob man diese Sitze auch kostenlos beim CheckIn bekommen kann falls sie nicht schon belegt sind weiss ich leider nicht, ich werde mich aber demnächst darum kümmern. In Reihe 13 sitzt man direkt an den Toiletten, es könnte zu Belästigungen durch Toilettengänger oder Abzugsgeräusche kommen.

American Airlines B 767-300 Sitzplan

 

 

 

 

 

 

 

 

 

vorherige Seite

nächste Seite

[HOME] [Verschiedenes] [Eingang] [About Us] [Awards] [Links] [Updates] [Statistik] [Sitemap] [Gepäckbestimmungen] [Sitzplatzabstand] [British Airways A 380] [Emirates A 380] [Qantas A 380] [Singapore Air A380] [Air France A 380] [Lufthansa A 380] [Air Berlin A 330] [Air Berlin A 319/320] [Air France] [American Airlines] [British Airways] [Condor] [Delta] [Emirates] [Germanwings] [Lufthansa] [Singapore Airlines] [Ryanair] [Kotztüten] [Plane Spotting] [Airline Meals] [Biertest] [Service Nummern] [Amazon] [Hotels buchen] [Flugbuchungen] [Pauschalreisen buchen] [Mietwagenbuchung] [Shopping] [Finanzen & Webhosting] [Musik laden] [Travel Partner] [Videos] [Letzte Seite]