Iolani Palace

vorherige Seite

nächste Seite

Ein Königspalast in Amerika - Sachen gibt’s. Das einzige, was ich davon wusste, war aus einer Fernsehsendung, die Anfang der 90er Jahre gezeigt wurde. Darin wurde erzählt, daß es der erste Palast weltweit gewesen wäre, der über eine Toilette mit Wasserspülung verfügte. Da alle anderen Paläste sehr viel älter sind, war das keine Kunst...
Aber zum Thema: Der ʻIolani-Palast ist die ehemalige königliche Residenz in Honolulu, der heutigen Hauptstadt des Bundesstaates Hawaiʻi der Vereinigten Staaten.

Iolani Palace

Der Name besteht aus den Wörtern ʻio (Hawaii-Bussard) und lani (hawaiisch: himmlisch, edel, königlich). ʻIolani war einer der hawaiischen Namen Kamehamehas IV., des Vorgängers und Bruders von Kamehameha V

Iolani Palace

König Kamehameha III. Kauikeaouli - die Hawaiianer haben schon tolle Namen - wählte im Jahre 1845 Honolulu als ständige Hauptstadt. Das Haus von Mataio Kekuanaōʻa, des Gouverneurs von Oʻahu, wurde dem König übergeben und diente von nun an als Residenz. Kamehameha V. führte 1863, kurz nach dem Tode seines Bruders Kamehameha IV., den Namen ʻIolani ein.

Iolani Palace

Während eines Aufenthaltes von König David Kalākaua in den USA (1874/75) wurde das Residenzgebäude abgerissen, dessen baulicher Zustand sich zunehmend verschlechtert hatte. Am 31. Dezember 1879 wurde der Grundstein für ein neues Palastgebäude gelegt, das 1882 fertiggestellt wurde.
Ja, ich weiss. Diese Infos interessieren sowieso niemanden - und sie liest wahrscheinlich auch niemand...

Iolani Barracks - die Kaserne. Hier gibt's Tickets für die Palast-Touren

Crowne Pavillion- der Krönungspavillion

1895 wurde die durch einen - von amerikanischen Großgrundbesitzern unter Führung von Sanford Dole angezettelten - Staatsstreich zum Thronverzicht gezwungene Königin Liliʻuokalani für mehrere Monate im Palast inhaftiert. Ihr Bruder, der fröhliche Kalākaua - dem Pokern und Champagner nie abgeneigt, aber Frauen- und kinderlos, war kurz zuvor in San Francisco gestorben. Die Plantagenbarone drängten auf den amerikanischen Markt und erzwangen die Annektion durch die USA.
Sanford Dole war im Laufe seines Lebens sowohl Präsident der Provisorischen Regierung von Hawaii, Präsident der Republik Hawaii sowie erster Gouverneur des US-Territoriums Hawaii. Zudem war er auch Richter am hawaiischen Bundesbezirksgerichts. Wenn ihr also mal wieder eine Dole-Ananasreklame seht......

 

Nach dem Sturz der Königin Liliʻuokalani diente das Gebäude als Regierungs- und Parlamentsgebäude der provisorischen Regierung der Republik Hawaiʻi und nach der Annexion durch die USA (1898) der Regierung des Territory of Hawaiʻi. Während des Zweiten Weltkrieges unter dem über Hawaiʻi verhängten Kriegsrecht war der ʻIolani-Palast Sitz des Militärgouverneurs. Nachdem Hawaiʻi im Jahre 1959 Bundesstaat der USA geworden war, diente das Gebäude bis 1969 als State Capitol.

Iolani Palace

Nach der Einweihung des neuen Hawaii State Capitol im Jahre 1969 begann die Restaurierung des ʻIolani-Palastes, der nach Abschluss der Arbeiten am Gebäude 1978 für die Öffentlichkeit zugänglich wurde.

Im Unterschied zu anderen öffentlichen Gebäuden in Hawaiʻi weht über dem ʻIolani-Palast in der Regel allein die Flagge Hawaiʻis (Ka Hae Hawaiʻi)

Die hawaiianische Flagge - nicht im Wind

Es gibt mehrere Touren in mehreren Sprachen, auch in Deutsch, geöffnet von Dienstag bis Samstag 8:00 bis 14:30. Die Preise sind von 6 $ bis 20 $ pro Erwachsener, je nachdem, für welche Tour man sich entscheidet......

Wir haben uns - nicht ganz freiwillig - für die Basement Gallery Tour entschieden. Nachmittags um 4 ist das nämlich die einzige Möglichkeit.

Filmen und fotografieren verboten.

Iolani Palace

Das Ticket ist  der Tanzkarte für königliche Bälle nachempfunden.

Einen Aufkleber gibt es auch

Basement heisst Keller. Wir haben uns also in den Kellergewölben herumgetrieben. Viel zu sehen gibt’s nicht, immerhin sind die königlichen Juwelen ......

Iolani Palace

.... sowie Zepter und Krone hier ausgestellt.

Iolani Palace

Iolani Palace

Schautafel der Kalākaua Dynastie. Gut zu erkennen, daß sich von 7 Personen nur 2 vermehrt haben.

Die königliche Familie wäre also auch ohne die Abschaffung der Monarchie aus Nachwuchsmangel nicht mehr lange am Zepter geblieben.

Was auf der Tafel nicht zu sehen ist: Schon Kamehameha V. hatte keinen Nachfolger. König Lunalilo und nach seinem Tod Kalākaua wurden vom Volk gewählt. Nach dem Tod Kalākaua’s wurde seine Schwester Liliʻuokalani zur Königin gekrönt.

Die Küche, eine historische Gallerie und .....

Iolani Palace

Iolani Palace

.... die oben schon erwähnten Toiletten waren zu sehen, mehr gab der Palastkeller nicht her. In den oberen Räumen ist es mit Sicherheit interessanter, die werden wir uns beim nächsten Mal ansehen.....

Im Garten des Iolani Palastes gibt die Royal Hawaiian Band jeden Freitag von 12 bis 1 Uhr eine Art Kurkonzert. Dabei wird weder ein mehrfaches Aloha-Oe - übrigens komponiert vom ersten Kapellmeister der Band, Henry Berger aus Berlin, Text von Königin Liliʻuokalani persönlich - noch ein Radetzkymarsch ausgelassen.
Heute ist Sonntag, deshalb kein Konzert. Wir gehen jetzt noch rüber zum State Capitol, das direkt nebenan liegt.....

 

vorherige Seite

 

nächste Seite

 

 

 

 

 

[Hawaii] [Hawaii Wetter] [Flüge] [Interisland Flights] [Las Vegas] [Hawaii Acht Null] [Maui] [Big Island] [Kauai] [Oahu] [Honolulu] [Waianae Coast] [East Coast] [Kam. Highway] [Hawaii Infos] [Los Angeles] [Rückflug] [Menu] [Hawaiian Tour 5]