Hawaiian Belt Road

vorherige Seite

nächste Seite

Die Hawai’i Belt Road - auch Mamalahoa Highway genannt - führt, wie der Name schon vermuten lässt, einmal rund um die Insel.
Der südliche Teil, von Hilo nach Kailua-Kona trägt die Nummer 11, von Hilo nach Waimea ist es die Nummer 19. Zwischen Waimea und Kona gibt es zwei Möglichkeiten. Die Makai Route (19), und Mauka Route (190).

ha0853

Wir fuhren heute auf der 19 nach Norden, die sogenannte Hilo - Hamakua Heritage Coast, um dort diverse Highlights dieser Strasse zu besuchen und begannen bei der Statue von King Kamehameha in Hilo.
Bei meinen Recherchen zu dieser Statue bin ich auf folgende Geschichte gestossen.
1878 wollte Walter Gibson, ein Mitglied der hawaiianischen Regierung, eine Statue von König Kamehameha zur 100-Jahr-Feier der “Entdeckung” durch Cpt. Cook herstellen lassen. David Kalakaua, der damalige hawaianische König, wollte die Statue in seinem Palast aufstellen lassen, der gerade fertig geworden war.
Der Bostoner Bildhauer Thomas R. Gould sollte die Skultur erschaffen. Da er in Florenz lebte, dauerte es einige Zeit, bis alle Unklarheiten beseitigt waren und er begann. Zu den Feierlichkeiten wurde die Statue jedenfalls nicht fertig.

Die Kamehameha Statue in Hilo

1883, also 5 Jahre später, wurde die Statue endlich verschifft. In der Nähe der Falkland Inseln sank das Schiff allerdings. Immerhin war die Ladung versichert und mit den 12.000 $ von der Versicherung begann der Bildhauer sofort mit der Fertigung einer zweiten Statue. Bevor diese zweite nach Hawaii verschifft werden konnte, haben ein paar Bewohner der Falklands das Schiff gehoben und die Ladung gerettet. Sie verkauften die Statue für 500 $, der Käufer bekam von Mister Gibson, mit dem der Schlamassel eigentlich angefangen hatte, 875 $. In the Meantime war in Florenz die Ersatzstatue fertig. Hawaii hatte jetzt also 2 davon.
 

Die erste - oder war es die zweite - Statue in Kapa’au

King Kamehameha Statue in Oahu - am Iolnai Palace

Eine bekam den eigentlich dafür vorgesehenen Platz am Iolani Palace, eine wurde am Geburtsort von König Kamehameha, in Kapa’au aufgestellt, die oben zu sehen ist.

King Kamehameha Statue im Capitol in Washington

Eine dritte Statue steht im Visitor Center des Capitols in Washington.

King Kamehameha Statue am Hawaiian Marketplace in Las Vegas

Nicht zu vergessen die Statue die in Las Vegas am Hawaiian Market Place steht.....

 

Und was ist hier zu sehen? Um wieder auf die Statue in Hilo zurückzukommen. Genau, eine 5. Statue. Gestiftet von der Princeville Corporation auf Kauai, am 10.6.1997 aufgestellt.

 

habi01

 

 

ha0883Was könnte man noch in Hilo besuchen?
East Hawai’i Cultural Center
Lili’uokalani Gardens - japanischer Garten mit Brücke zur palmenbesäumten Coconut Island.
Lyman House Museum
Pacific Tsunami Museum
Pana’ewa Rainforest Zoo & Gardens
Prince Kuhio Plaza

Brücke in Hilo

So, jetzt geht’s aber los. Die Strecke zwischen Hilo und Hamakua führt größtenteils über eine alte Eisenbahnstrecke und -brücken, nachdem die originale Straße 1946 von einem Tsunami völlig zerstört wurde. Unser erster Stop ist allerdings schon nach wenigen Metern, nämlich der Rainbow Falls State Park.

vorherige Seite

 

nächste Seite

 

 

 

 

 

[Hawaii] [Hawaii Wetter] [Flüge] [Interisland Flights] [Las Vegas] [Hawaii Acht Null] [Maui] [Big Island] [Mauna Kea] [Volcanoes Park] [Luau] [Belt Road] [South Point] [Kauai] [Oahu] [Hawaii Infos] [Los Angeles] [Rückflug] [Menu] [Hawaiian Tour 5]