Griechenbeisl

Levantinische Kaufleute siedelten sich am Fleischmarkt an. Das Gasthaus wurde ihr Stammlokal. So kam es im Volksmund zu der Bezeichnung "Griechenbeisl".
Im Jahre 1852 führte der damalige Wirt das "Pilsner Urquell" ein und von hier aus trat dieses seinen Siegeszug um die Welt an.

Griechenbeisl