Mercado Central

vorherige Seite

nächste Seite

4.) Mercado Central de Atarazanas

Das Spektakel in der alten Arena entpuppt sich als Filmaufnahme für die Serie “Genius”, die im Discovery Channel zu sehen sein wird.

Filmaufnahmen im Plaza de la Toros

Das Publikum in historischen Gewändern übt Applaus ...

Das Publikum in historischen Gewändern übt Applaus

... ein Torero übt den Stierkampf mit einem ausgestopften Stierkopf, der wohl eigentlich an eine Wand gehört, hier aber von zwei Männern gehalten wird, und Reiter warten auf ihren Pferden sitzend auf ihren Auftritt.

ein Torero übt den Stierkampf mit einem ausgestopften Stierkopf

Warten scheint sowieso 90% des Filmens auszumachen. Während das kostümierte Publikum die Tribüne erst von unten nach oben wechselt und dann von rechts nach links, scharren nicht nur die Pferde mit ihren Hufen. Auch die Fotografen mit ihren Teleobjektiven, die mit uns vom Hoteldach schauen.

Warten scheint sowieso 90% des Filmens auszumachen

Heute ist der Himmel bewölkt, daher schlendern wir zur Markthalle „Mercado Central de Atarazanas“ – sag mal ein Wort mit fünf a's – die am Rand der Altstadt liegt. Unser Weg dorthin führt uns durch den „Parque de Màlaga“, ein langer, schmaler und schön angelegter Park, in dem man von dem hektisch hupenden Verkehr auf den breiten Straßen rechts und links kaum etwas mitkriegt.

Parque de Màlaga

Wie überall in Málaga ist auch hier alles voller Orangenbäume, die voll sind mit noch grünen Orangen und aus denen ebenfalls grüne Papageien krakeelen.

Wie überall in Málaga ist auch hier alles voller Orangenbäum

Die Markthalle ist schon von außen schön und imposant, aber leider auch wieder so eng umzingelt, dass man sie nicht wirklich und im Ganzen bewundern kann.

Mercado Central de Atarazanas



Innen hat alles seine Ordnung: erst gehen wir durch Gänge mit perfekt aufgestapeltem Obst und Gemüse, wo mir bei den Kartoffeln „Patatas“ auffällt, dass der gemeinsame Nenner von vegan und glutenfrei die bescheuerte Klientel sein muss. In der Mitte wird Fisch verkauft bzw. wurde, denn die Stände haben fast keinen mehr und man macht sauber.
 

Mercado Central de Atarazanas

Und in den letzten Gängen gibt’s Fleisch und Geflügel. Schön, und schön Appetit anregend. An ein paar Eckständen kann man zwar essen, aber es stehen dort so viele Menschen herum, dass es mir unbequem erscheint.

Mercado Central de Atarazanas

Und selbst mein Bier möchte ich jetzt doch lieber im Sitzen genießen.

Frühstück: Scrambled Eggs & Jamon bei La Canasta

Abendessen:
Pinchitos de ternera teriyaki
Pinchitos de pollo con romero y ali-oli
Graten de patatas
Pinchito de Gambas
bei La Plaza am Plaza de la Merced.

Und selbst mein Bier möchte ich jetzt doch lieber im Sitzen genießen

vorherige Seite

 

nächste Seite

[Europa] [Deutschland] [Dänemark] [Frankreich] [Spanien] [Fuerteventura] [Mallorca] [Teneriffa] [Malaga] [Europatour] [Europatour 2] [Griechenland] [Österreich] [Italien]