Es Trenc

vorherige Seite

nächste Seite

Der rund dreieinhalb Kilometer lange beliebteste Naturstrand Es Trenc war einst ein Geheimtipp.
Diese Zeiten sind lange vorbei. Mittlerweile sind täglich tausende Touristen dort anzutreffen und in der Hochsaison ist es stark überlaufen. Aber dann kommt man fast gar nicht mehr hin, weil man keinen Parkplatz bekommt.
An manchen Tages sind hier bis zu 70.000 Besucher, darunter viele Familien, denn der Strand ist ideal für Kinder, da das Wasser nur ganz allmählich tiefer wird.

Platja Es Trenc - Mallorca

Der Strand ist nicht naturbelassen, also Algen- und Quallenverseucht, sondern wird täglich gereinigt. Dadurch wird der Sand immer weniger - aber man kann nicht alles haben. Lieber so als ungereinigt und voller fliegender Plagegeister.


Es Trenc liegt zwischen Sa Rápita und Colonia de St. Jordi und ist überall gut ausgeschildert. Es gibt 2 Zufahrten, gebührenpflichtige Parkplätze sind an beiden Seiten des langen Strandes.

Platja Es Trenc - Mallorca

FKK ist erlaubt und diese Erlaubnis wird genutzt, u.a. um den Anderen ein paar neue Intimrasuren zu zeigen.

Platja Es Trenc - Mallorca

Platja Es Trenc - Mallorca

Platja Es Trenc - Mallorca


In der Strandbar Na Tirapel Ca’n Toni gibt’s etwas zu futtern, natürlich nicht billig.

Strandbar Na Tirapel Ca’n Toni - Platja Es Trenc - Mallorca

Parken kostet 2-6 €, je nachdem wie nah man am Strand sein will. Liege mit Sonnenschirm: 6 €.

Platja Es Trenc - Mallorca

 

vorherige Seite

 

nächste Seite

[Europa] [Deutschland] [Dänemark] [Frankreich] [Spanien] [Fuerteventura] [Mallorca] [Teneriffa] [Europatour] [Griechenland] [Österreich] [Italien]